Tash Sultana - Sweet & Dandy

Tash Sultana – Bei sich selbst angekommen

Die Musik hat etwas, von einem schönen, gemütlichen Abend unter Freunden. Man sitzt auf er Couch, lacht, erzählt sich Geschichten und stößt mit Gläsern auf einen schönen Abend an. Ein Gefühl, das Tash Sultana auf den neuesten Songs so wunderbar verbreitet. Schon mit Beyond The Pine, Greed, Pretty Lady und Willow Tree ging es in diese Richtung. Dabei hat Sultana eine Verwandlung zu mehr Soul und weniger Gitarrensolos vollzogen. Mit der neuesten Veröffentlichung Sweet & Dandy wird diese Stilrichtung nun fortgeführt und geht es in dem Song darum, sich von der ganzen Flut an negativen Informationen loszureissen und sich bewusst zu werden, dass man im Hier und Jetzt lebt und sich selbst genügt, so Sultana. Du mit dir allein, das reicht. Du brauchst nicht die ganze Welt um dich herum um zu entscheiden, wie Dein Leben verlaufen soll. Auf dem neuen Album Terra Firma, das am 19. Februar erscheinen wird, hören wir Sultana zuversichtlicher, dynamischer und erfahrener. Die letzten Jahre haben Sultana geprägt.

Tash Sultana Photo by Giulia Giannini McGauran
Tash Sultana Photo by Giulia Giannini McGauran

Noch 2012 war Sultana drogenabhängig und durchlief eine Psychose, die nur mit einer Therapie behandelt werden konnte. Vier Jahre später folgte, mit der Unterzeichnung eines Plattenvertrags, die zweite EP Notion, die es direkt in die Top-10 der australischen Albumcharts schaffte. Nur zwei Jahre später schloß sich das Debütalbum Flow State an, das bis auf Platz 2 stieg und selbst in den USA und Europa Chartnotierungen verzeichnete. Auf Sweet & Dandy hören wir von dieser Zerrissenheit nichts mehr. Hier überwiegen die melodisch, warmen Klänge und ist die Experimentierfreudigkeit zugunsten einer Gradlinigkeit in den Hintergrund geraten. Mit so einem Hintergrund blieb Sultana auch der internationalen Presse nicht verborgen und schafft es nun sogar auf das März-Cover des australischen Rolling Stone Magazins. Mit Sweet & Dandy gibt uns Sultana die benötigte Dosis Hoffnung, Wärme und Kraft, die wir aktuell so sehr benötigen und weisst uns den Weg, zu uns selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.