City Calm Down – die vielleicht neue große Rockband mit Epos?

City Calm Down - Falling

City Calm Down – Falling

Bereits letztes Jahr konntet Ihr hier über City Calm Down und ihren Song Rabbit Run erfahren. Damals wie heute könnt Ihr darüber lesen, wie viel Pathos diese Band mitbringt. Nun haben die vier Australier einen neuen Song veröffentlicht, der abermals zeigt, dass City Calm Down alle Berechtigung mit sich bringt, im Musikgeschäft zu bestehen. Beginnt ‚Falling‘ doch schnell und ist mit Jack Bourke’s Stimme drängend sowie er mystisch klingt. Darüber hinaus baut sich der Song zu einer großen Hymne auf, die zeitweise theatralisch und immer auch episch ist. Das Debütalbum ‚In a Restless House‘ wurde bereits letztes Jahr veröffentlicht und hält weitere diese großartigen Songs bereit. So ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis City Calm Down mit ihrer Musik auch Europa erreichen. Zu wünschen wäre es ihnen.

Advertisements

City Calm Down – grüßen die Editors

City Calm Down - Rabbit Run

City Calm Down – Rabbit Run

Sie selber beschreiben sich, auf Soundcloud, als elektronische Band, doch hört sich das australische Quartett eher nach düsterem Alternative Rock á lá Editors oder White Lies an. Sicherlich nicht der schlechteste Vergleich, guckt man sich an, wie angesehen diese beiden Bands sind. Und so werden City Calm Down, in ihrer Heimat, durch die Decke gelobt und als das nächste große Ding gefeiert. Ihr Debütalbum ‚In A Restless House‘ ist gerade erst zwei Wochen auf dem Markt und mit ‚Rabbit Run‘, ihrer aktuelle Single, wartet City Calm Down mit einem tiefen Bass und einer noch tieferen Stimme Jack Bourke’s auf. So klingt ‚Rabbit Run‘ nach einem wunderbar, weiten Alternative-Song mit viel Pathos und großen Momenten.