First Aid Kit – Mit Chorgesang und Folk zum Erfolg

Es ist dieser Chorgesang, der uns bei First Aid Kit so fasziniert. Ist ihre Mischung aus Folk und Country gerade in Europa doch nicht all zu weit verbreitet, klingen die beiden schwedischen Schwestern Klara und Johanna Söderberg gleichzeitig jedoch nicht nach dem Country der amerikanischen Südstaaten, sondern kommen dem Pop sehr entgegen. Mit My Silver Lining wurde das Duo in den letzten drei Jahren zu einer der absolut gehyptesten Bands im Folk. Was schließlich in einer ausgedehnten Welttournee und anschließend ganz viel Zeit abseits der Medien endete. Des ganzen Rummels etwas überdrüssig brauchten First Aid Kit lange vier Jahre, um nun im Januar 2018 ihr viertes Album Ruins zu veröffentlichen. Mit der ersten Singleauskopplung It’s A Shame haben First Aid Kit gleich mal mit den Befürchtungen aufgeräumt, ihr neues Album könnte sich noch mehr dem Pop annähern. It’s A Shame ist so viel Country, wie Folk, so viel Pop, wie 80er-Jahre-Synthie. Tatsächlich spielen die Söderberg-Schwestern mit den verschiedensten Instrumenten und verbinden alle zu einem so passenden Folksong, dass man gar nicht anders kann, als sich auf die Rückkehr des Duos zu freuen. Musikalisch sind sie mit It’s A Shame zumindest nie besser gewesen.

First Aid Kit - Master Pretender

First Aid Kit – Singen sich zur Singleauskopplung Nr. 3

Haben First Aid Kit im letzten Jahr doch so einiges mit ihrem dritten Album Stay Gold erreicht, gibt es kein ruhig-dasitzen-und-darauf-ausruhen bei den Schwestern aus Schweden. So veröffentlichten sie, unter anderem, zum Record Store Day eine Coverversion des Simon & Garfunkel Songs America auf Vinyl. Nun steht Albumauskopplung Nummer drei in den Startlöchern. Master Pretender ist hierbei wieder eine perfekte Südstaaten-Nummer die so auf jeder Ranch gespielt werden könnte. So haben sie dann auch ihr Video interpretiert. Sitzen die Beiden doch in einem Raum auf zwei Baststühlen, nur umgeben von alten Lampen mit großen Stoffschirmen. Dabei sind ihre Stimmen so stark wie klar und werden nur von einer Gitarre begleitet. Master Pretender lässt einmal mehr die Größe der Wirkung ihrer Songs zu und bringt die Schwestern stetig weiter nach vorne in die erste Reihe der Folk-Bands.