Kraftklub – Der musikalische Mittelfinger

Kraftklub – Fenster

Nach ihrem opulenten Teaser Dein Lied, welchen Kraftklub vor einigen Wochen veröffentlichten, war die Stimmung unter den Fans gereizt. Da motzten sich Hater und loyale Fans in Foren an und schieden sich die Geister an der „neuen“ Kraftklub-Ausrichtung. Dass Dein Lied allerdings nur ein, vielleicht auch, irreführender Vorbote, des kommenden Albums Keine Nacht für Niemand war, zeigt die nun veröffentlichte, erste Single daraus. Auf Fenster besingen Kraftklub die Sorte von Bürgern, die unlängst als Wutbürger den politischen Knock-out verkünden. Als Reaktion auf diese politische Strömung zeigen Kraftklub im Video, mehr als deutlich, was sie von diesem Schlag halten und geben ihnen auch gleich mit auf dem Weg, was diese Menschen tun sollten. Dass es hierbei nicht gerade sanft zugeht, liegt in der Natur Kraftklubs – waren sie doch noch nie für sanfte Töne bekannt. Dabei hört sich Fenster musikalisch an, wie zu frischesten Zeiten der Band 2012. Doch das heißt nicht, dass Kraftklub etwa lange schon nicht mehr frisch sind. Mit schnellen Gitarren und drängendem Gesang springt Felix über die Akkorde und lässt bissig Textzeilen ab, wie: Du kannst was erreichen. Trag auch du zu etwas bei. Spring aus dem Fenster – für mich. Am Ende kommt gar die Stimme des Die Ärzte Frontsängers Farin Urlaubs zum Zuge und zeigt, dass Kraftklub und Die Ärzte vieles gemein haben. Fenster ist Kraftklub und Kraftklub sind bissig wie nie.

Advertisements

Kraftklub – Schrecken mit Orchester

Kraftklub – Dein Lied

Kraftklub zeigen, was in Deutschland noch möglich ist. Stets mit einem Augenzwinkern machen die Jungs aus Chemnitz Musik, die sich zwischen totalem Ausrasten, süffisanter Ironie und Gesellschaftskritik bewegt. Da gab es schon mal, für die allseits beliebte Mutterstadt Berlin, Häme, als auch für die eigenen Fans. Kraftklub sind nicht nur durch Kollaborationen mit K.I.Z., MC Fitti und Deichkind, sondern auch durch ihr wunderbares, eigenes Kosmonaut Festival, omnipräsent und halten sich gleichzeitig weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurück. So gibt es keine Klatschspaltenartikel oder Eskapaden der Jungs. Diese generieren Kraftklub ausschließlich durch ihre Musik. Und ist der Druck, nachdem sie mit ihrem Debütalbum Mit K und dem Nachfolgealbum In Schwarz direkt auf Platz 1 der Albumcharts eingestiegen sind, nicht schon genug, lässt sich das Quintett, für die Veröffentlichung des dritten Albums Keine Nacht Für Niemand, gleich mal wieder eine absolute Überraschung vom Stapel. So reicht es nicht nur, dass Kraftklub auf der neuen Single Dein Lied mit dem Jungen Sinfonieorchester Berlin aufwarten und vor einem übergroßen, brennenden K spielen. Nein, Felix Brummer und Co. wollten wohl noch einen draufsetzen und schrieben einen Text, der in anderen Ländern durch Beep-Töne zerstört worden wäre. Dazu kommt, dass Dein Lied kein Gitarrensong ist, sondern eher eine opulente Beleidigung darstellt. Doch Kraftklub beleidigen nicht etwa die Fans, sondern zeigen eben süffisant und ironisch, wie sehr die Band doch berechtigter Weise ihren Platz gefunden hat und immer wieder aufs neue überrascht.