AlunaGeorge – Bringt der zweite Versuch den Erfolg?

AlunaGeorge - I Remember

AlunaGeorge – I Remember

Das Fazit, welches auf das erste Album folgte, war, zumindest was den kommerziellen Erfolg anbelangt, relativ zurückhaltend. Nun versuchen es Aluna Francis und George Reid nochmal und veröffentlichen Ende April ihr zweites Album ‚I Remember‘. Die gleichnamige Single wurde gerade veröffentlicht und lässt darauf hoffen, dass Sie nun auch den verdienten Erfolg einfahren werden. Schließlich ist ‚I Remember‘ wieder eine, mit satten Beats ausgestattete R&B-Hymne. Francis‘ Stimme ist populärer denn je platziert und wirken die Beats sauberer und geordneter als zuletzt. Ein weiteres Mal darf man gespannt sein, wie sich das Album und die kommenden Singles für AlunaGeorge entwickeln werden und ob der Sprung vom Indie-Act zum Headliner gelingt. Wünschen würde man es ihnen.

AlunaGeorge - I Remember

AlunaGeorge – I Remember

DJ Snake feat. AlunaGeorge - You Know You Like It

DJ Snake feat. AlunaGeorge – So sei es dann

War bereits vor zwei Jahren vom großen Durchbruch des britischen Duos, AlunaGeorge, die Rede, blieb der ganz große Hype bis jetzt jedoch weitestgehend aus. So verwundert es dann auch nicht, dass dieser Tage ein weiterer Hit mit AlunaGeorge, als Featuring-Act, veröffentlicht wurde, doch keiner so recht Notiz davon genommen hat. Dabei wäre es wieder einmal nur all zu schade, einen AlunaGeorge-Song zu verpassen. Sind doch auf dem, vom französischen DJ’s Snake produzierten, Song You Know You Like It die tiefen Bässe und Alunas Stimme allgegenwärtig und lassen so wieder eine urbane Soundblase entstehen. Und gerade wegen dieses Sounds würde man sich nur all zu gerne wünschen, dass diese Soundblase einmal platzt und einem größeren Publikum zuteil werden könnte.
Hierbei spielt aber nicht nur das Hitpotential der Briten eine Rolle. Vielmehr setzt DJ Snake, aus Paris, noch die Kirsche ob drauf und kreiert eine elektronische Wolke, wie es auch schon bei den Charthits von Lil Jon (Turn Down For What), Major Lazer (Lean On) und Dillon Francis (Get Low) der Fall war.

AlunaGeorge - Supernatural

AlunaGeorge – Die Abstinenz der Präsents

Es ist gerade einmal ein Jahr her, da haben die beiden Londoner Aluna Francis und George Reid unter dem Namen AlunaGeorge ihr Debütalbum Body Music rausgebracht. Damit einhergegangen waren die üblichen britischen Lobeshymnen. Was ist davon geblieben? Alle Singles waren Kritikerlieblinge und das Album ein gern gekauftes Stück Popmusik. Wobei ihr elektronischer R&B-Mix fast schon zu anspruchsvoll für diese Popwelt war. Genau dieser Anspruch könnte es auch gewesen sein, der AlunaGeorge vor dem totalen Durchbruch gestoppt hat.
Mit der neuen Single Supernatural haben sie es ein wenig entspannter angehen lassen. So steht die Single für kein Neues Album sondern schlicht und ergreifend für sich selbst. Den Vocoder stets als Instrument mit dabei haucht und singt sich Aluna Francis durch den Song. Und so kommt einem Supernatural vor wie ein alter Bekannter den man sehnlichst vermisst hat.