Simian Mobile Disco – Auf in den Club

Entstanden aus der Indie-Band Simian, ist das Duo um Simian Mobile Disco seit nunmehr 15 Jahren als solches aktiv. Durch harte Housebeats bekannt, haben James Ford und Jas Shaw aber auch immer wieder ein paar Pop-Nummern, die durch das Netz geistern. zu bieten. Bestens zu hören auf Cruel Intention bei dem Beth Ditto mitgemischt hat. Für den 11. Mai kündigen die beiden Londoner nun mit Murmurations ihr sechstes Album an. Darauf enthalten ist die erste Auskopplung Caught In A Wave, die durch einen dunklen House-Sound für eine gewisse Gänsehautstimmung sorgt. Dabei sind die Vocals derart hypnotisierend, dass man – wie das dazugehörige Musikvideo vorspielt – in eine Art Trance fallen möchte. Dabei wird auf Caught In A Wave gekonnt dem Rave gehuldigt und ist mit schnellen Beats immer präsent. Caught In A Wave ist Simian Mobile Discos Befreiungsschlag, von all den Erwartungen, die an das britische Duo gestellt werden. Und dieses erfüllen sie, als wäre es kein Problem.

Advertisements