Disciples – Sie spielen sich in die Charts

Disciples – On My Mind

Das Produzenten-Trio Disciples wird vor allem für seine tiefen Housebeats gefeiert. So hatten sie mit They Don’t Know 2015 bereits einen Top-30 Hit in ihrer Heimat Großbritannien und landeten mit Calvin Harris‘ How Deep Is Your Love sogar auf Platz 2. Nun kommen sie mit On My Mind zurück und begeistern damit abermals alle Liebhaber von poppiger Housemusik. Stets bereit für die Party und den Club haben Disciples mit On My Mind eine volle Ladung Sound veröffentlicht, der sich gar nicht danach richten möchte, ob man gerade tanzen kann oder nicht. Die Disciples holen damit den Sommer direkt aus dem Mittelmeer zu uns und überzeugen mit einem satten Bass und einem Gesang, der sich sofort zum Ohrwurm entwickelt. Immer wieder unterbrochen durch den kräftigen Refrain und dem Wechsel zwischen hoher Stimme und tiefen Sound hat On My Mind den perfekten Mix um sowohl im Radio, als auch im Club zu funktionieren und ist damit für den kommenden Sommer gesetzt.

Disciples - They Don't Know

Disciples – Was für ein Housetrack

Den am leichtesten auszusprechenden Namen haben sich die, aus Süd-London kommenden, Jungs von Disciples wohl nicht ausgesucht. Ihre Musik wird es dafür aber um so leichter haben wahrgenommen zu werden. Haben sich Gavin und Duvall bereits auf dem College kennengelernt, kam Luke erst sehr viel später dazu. Doch funktionierte die Zusammenarbeit auf Anhieb so gut, dass sie drauf los produzierten, schrieben und heute bereits einige Auftritte vorweisen können. Ihre Debütsingle They Don’t Know – ist eine sowas von satte Deephouse-Nummer mit einem Gesang der so massiv und tief ist, dass er einem nicht mehr aus den Kopf gehen mag. So macht die erste Single gleich so richtig Spaß.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Disciples. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.