Many Things haben den Anspruch groß zu werden – wenn sie es nicht schon sind

Bereits vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit ein Konzert von Many Things zu genießen. Neben ihrer einzigartigen Bühnenpräsenz bieten die drei Londoner eine unglaubliche Klangwelt die episch, treibend, positiv und stark ist. Schon beim letztmalig vorgestellten Song ‚Holy Fire‘ wurde klar, dass mit Macks Faulkrons Stimme – der Vergleich zu David Bowie liegt nahe – noch Vieles möglich ist. Nun kommt mit der neuen Single ‚Burn Together‘ eine Weiterentwicklung raus, die nach noch größeren greift. Das Klangbett erinnert ein wenig an Dario G’s ‚Sunchyme‘, wenngleich der Sound natürlich deutlich rockiger ist und das Schlagzeug von Michael Tomlinson bis ins unermessliche getriezt wird.
Ein aktuell heiß diskutiertes Thema – das des Auslebens der verschiedenen Lebensmodelle von Menschen – wird gleichzeitig im sehenswerten Musikvideo thematisiert. Somit ist ein weiterer, großer Schritt zu mehr Aufmerksamkeit gemacht. Nun fehlt wohl nicht mehr viel.

Many Things - Burn Together

Many Things – Burn Together

Advertisements