Stereophonics sind der Fels in der Brandung

Sie machen seit über 23 Jahren zusammen Musik. 1997 kam ihr Debütalbum auf den Markt. Seitdem haben die Briten von Stereophonics acht Alben veröffentlicht. Am Freitag nun, kam Album Nummer 9 raus. Und obwohl es Stereophonics nun schon so lange gibt, ist ihr internationaler Erfolg eher bescheiden geblieben. Dies verwundert dann doch etwas, sind doch Songs wie ‚Dakota‘, ‚Superman‘ oder ‚It Means Nothing‘ vielen ein Begriff. Mit ‚Keep The Village Alive‘ knüpfen die vier Waliser nun nahtlos an ihre Vorgängeralben an und liefern wunderbaren Alternative-Rock ab. Mit der zweiten Single ‚I Wanna Get Lost With You‘ lassen sie schließlich einmal mehr die sehnsuchtsvollen Gitarrenriffs erklingen und Kelly Jones‘ Stimme bis ins Unendliche schweben.
Stereophonics waren schon immer eine Band die auf hohem Niveau abgeliefert hat und sie tun dies auch auf der neunten Platte wieder mit voller Überzeugung.

Advertisements