Bud – Sie gibt uns den Sommer

Bud - City Bird

Bud – City Bird

Großbritannien ist nicht gerade für einen warmen und sonnigen Sommer bekannt. Umso verständlicher ist es, dass die Briten dies durch andere Faktoren auszugleichen versuchen. Die junge Sängerin Bud aus Nottingham ist da schon auf einen ganz guten Weg. Ist ihre Debütsingle ‚City Bird‘ doch eine Reggae-Pop-Nummer, die mit einer gewissen Entspanntheit durch die Lautsprecher tönt. So, ein wenig an Lily Allen erinnert, klingt ‚City Bird‘ definitiv nach Sommer und nach ein paar Drinks abends im Freien. Dies ist gleichzeitig dem ebenfalls in Nottingham lebenden Reggae-Produzenten Origin One zu verdanken, der ‚City Bird‘ in dieses Slow-Pop-Gewandt gelegt hat. Noch ohne eigenen Plattenvertrag hat Bud ihr erstes offizielles Musikvideo zu ‚City Bird‘ allein durch Crowdfunding finanziert und sich so einen Traum erfüllt. Völlig in Eigenregie ist so ein wundersames und irgendwie typisch britisches Musikvideo entstanden. Die dazugehörige EP ‚City Bird‘ gibt es ab sofort als Download zu kaufen. So könnte Bud’s ‚City Bird‘ mit etwas Glück zu einem moderaten Sommersong avancieren.

Advertisements