Echosmith - Favorite Sound

Echosmith – Die Weite ruft

Mit Cool Kids hatten Echosmith 2013 ihren ganz großen Wurf gelandet. Was folgte, war mit Bright eine zweite Single, ein Debütalbum und schließend immer wieder Ankündigungen, die sich nicht bewahrheiteten. So folgten zwar vier EP’s seit ihrem Durchbruch, ein zweites Album, welches 2017 veröffentlicht werden sollte, wurde immer wieder verschoben. Mittlerweile, zu einem Trio zusammengeschrumpft, haben Echosmith mit Favorite Sound einen ersten, neuen Song veröffentlicht, der zeigt, dass das Trio in eine gänzlich andere Richtung geht. Denn mit der Zusammenarbeit des Produzenten und DJ’s Audien, zeigen Echosmith, dass sie einen größeren Sound anstreben. Hier präsentieren die Geschwister sich modern, elektronisch und haben ihre folkige Musik abgestreift. Mit Favorite Sound läuten Echosmith eine neue Ära ein, die der Band hoffentlich den Erfolg zurückbringt, für den die US-Amerikaner so lange und hart gearbeitet haben. Mit der neuen Single, wird dies auf alle Fälle deutlich einfacher sein.

Werbeanzeigen
Echosmith - Bright

Echosmith – Und die ruhigen Töne ihrer zweiten Single

Mit Cool Kids haben die Geschwister Sierota 2013 DEN Megahit gelandet. Ist er doch seit Wochen aus keiner Radioplaylist mehr wegzudenken und macht immer noch Spaß. Doch auch für so einen Überhit wird es irgendwann einmal Zeit Platz für die nächste Single zu machen. Und so kommt zum Ende der kalten Jahreszeit Bright raus. Eine Popballade mit folkigen Einflüssen und angenehm getragen von Sydney’s klarer Stimme. Auf Bright hört man dann auch einen erwachseneren Sound. So schreibt sich die Entwicklung von Echosmith ganz natürlich weiter ohne auf den einen Song, der sie bekannt gemacht hat, zu setzen.

Echosmith - Cool Kids

Echosmith – Die Geschwister Echosmith

So müsste die Band eigentlich heißen – Die Geschwister Echosmith – sind die vier Mitglieder doch allesamt Geschwister. Allerdings ist das nicht das einzige interessante an der Band Echosmith. Denn die vier Bandmitglieder haben gerade mal ein Alter von 15, 17, 18 und 21 Jahren, was eigentlich mit pubertärem Verhalten einhergehen müsste. Falsch gedacht! Sind sie bereits seit fünf Jahren zusammen als Band unterwegs und wuchsen in einem musikalischen Haushalt auf. Nun kommt mit dem Song Cool Kids wohl der verdiente Durchbruch. Ist er ein lupenreiner Indiepopsong, erinnert die stimmliche Klangfarbe der Frontsängerin Sydney, hierbei stark an Ellie Goulding und ist dann auch – neben der Produktion des Songs – der maßgebliche Teil des Erfolgs. Leicht verträumt, und voller Kraft singen und klingen Echosmith schon jetzt wie eine ganz große Band.