Mal Solo, mal als Band – doch immer Patrick Watson

Sucht man im Netz nach dem Musiker Patrick Watson, findet man den kanadischen Solokünstler, als auch eine gleichnamige und ebenso aus Kanada kommende Band. Doch das eigentlich Irritierende ist, dass bei beiden Acts der Frontsänger ein uns der selbe Mann ist. Da kann es schon mal schwer werden, als Fan, die Musik des „Solo Watsons“ von der des „Band Watsons“ zu unterscheiden.
Mit dem fünften Album der Band Patrick Watson hat sich Watson allerdings selbst eine Statue gerbaut. Spricht die kanadische Musikpresse von ihm doch in höchsten Tönen. Es kommt nicht von ungefähr, dass die Musik der Band Patrick Watson mit ihrer sachlich, ruhigen und verträumten Piano- bzw Gitarrenmusik an Größen wie Jeff Buckley und Nick Drake erinnert. Vor allem aber erreicht Watsons falcettartiger Gesang in dem aktuellen Song ‚Love Songs For Robots‘ eine Tiefe die zum Gedanken verlieren einlädt. Bleibt das Musikarrangement doch die ganzen 3:37 Minuten eine sanfte Brise zwischen den Haaren.
Wollten sie sich anfangs nur für ein einziges Projekt zusammen tun, dass sie musikalisch untermalen sollten, funktionierte dies so gut, dass sie in der Folge sogar mit Philipp Glas und James Brown zusammenarbeiteten. Doch nun findet Ihr hier erst einmal die wunderbare Ballade ‚Love Songs For Robots‘

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, like meine Seite oder Teile sie mit Freunden.

Advertisements