Kiesza & Chris Malinchak – Zwei, die wissen was sie tun

Man möchte fast sagen, dass es eine ungewöhnliche Zusammenarbeit war – wäre da nicht bereits die Single Mother, die den New Yorker DJ Chris Malinchak und die kanadische Sängerin Kiesza Anfang des Jahres veröffentlichten. Dabei entstand eine berufliche Freundschaft, bei der es nicht nur bei einem Song bleiben sollte. Nun haben die beiden gestern Abend ihr Versprechen eingelöst und mit Weird Kid die zweite Zusammenarbeit veröffentlicht. Hier zeigt sich Kiesza mit einer glasklaren Stimme und passt wunderbar zum Tropical-House Sound Malinchaks. Darüber hinaus gibt der Song durch den hallenden Gesang Kieszas eine gewisse Melancholie preis, die zu den letzten warmen Sonnenstrahlen des verabschiedenden Sommers passt. Weird Kid ist eine angenehme Popnummer, die einen nicht fordert aber dafür deutlich im Kopf festsetzen wird.

Chris Malinchak feat. MNEK - Happiness

Chris Malinchak feat. MNEK – Single Nr. 4 und die Frage nach einem Debütalbum

Chris Malinchak hatte in den vergangenen Monaten mit Produktionen wie So Good To Me, If You Got It und Stranger ein sicheres Händchen bewiesen, was Hits angeht. Nun kommt Single Nummer vier raus und lässt so langsam die Frage aufkommen, wann wohl mit dem Debütalbum Malinchaks zu rechnen ist. Noch vor wenigen Wochen tourte er durch Europa und die Vereinigten Staaten und kündigte eine weitere EP an. Happiness ist hierbei sicherlich die beste Werbung für ein kommendes Album, ist der Song doch in ein, von Malinchak, gewohnt verträumtes Soundkleid gehüllt und entfaltet seine vollständige Energie erst durch den Gesang des Grammy-Nominierten britischen Sängers MNEK.
Damit stehen also alle Zeichen auf Album und lassen erwartungsvoll ins Jahr 2015 starten.