Bruno Mars – die Discokanone ist zurück

Bruno Mars - 24k Magic

Bruno Mars – 24k Magic

Es ist ein wahrer Referenz-Song des Hawaiianers Bruno Mars. Sein neues Single 24k Magic weist so viele verschiedene Elemente der Popgeschichte der letzten 40 Jahre auf, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welchen Part des Songs man am besten findet. Da wird gleich zu Anfang des Songs mit einem, an Daft Punk erinnernden, Intro begonnen. Um dann mit siebziger-Jahre-Synthie weiterzumachen. Es folgen Elemente, die Pharell Williams perfektioniert hat, um schließlich selbst Missy Elliots berühmtes „Ohhh Uhhh“ mit aufzunehmen. Bruno Mars macht seit einigen Jahren das, was sich sonst keiner in der Poplandschaft traut – fernab der hippen Genres kontinuierlich Discosongs produzieren. Den Sound erschaffen, den kein anderer Mainstreamkünstler aktuell anbietet. Damit hat er sich eine Komfortzone geschaffen, die ihm sowohl künstlerisch, als auch kommerziell ungeheure Freiheiten schafft. Diese Freiheit merkt der Musikliebhaber und lässt sich darauf ein. So ist 24k Magic der Song, der uns bis weit in den Winter hinein begleiten wird und den wir alle lieben lernen werden.

Mark Ronson feat. Bruno Mars - Uptown Funk

Mark Ronsons feat. Bruno Mars – Der König ist zurück

Mixte und produzierte Mark Ronson zu beginn seiner Karriere noch Urban-Tunes, kam er mit seinem zweiten und dritten Album immer mehr in die Pop- und Dancerichtung. Unvergessen ist das Zutons Cover Valerie, der Mark Ronson/Amy Winehouse in den musikalischen Himmel hob. Selbst das dritte Album – bei weitem nicht mit so eingängigen Songs bestückt wie der Vorgänger – hatte einige Perlen zu bieten. Nun, vier Jahre später, kommt das vierte eigene Studioalbum des Meisterproduzenten auf den Markt. Hier lies er die Texte von seinem Lieblingsschriftsteller Michael Chabon schreiben und wieder eine beeindruckende Anzahl an Gastsängern daran teilhaben. Und so ist die erste Singleauskopplung des am 6. Februar erscheinenden Albums Uptown Special mit keinem geringeren als Bruno Mars versehen. Uptown Funk besticht hier, wie im Titel schon benannt, mit einem funkig, quirligen Beat, der von der, mal exzentrischen, mal rhythmischen Stimme Mars‘ komplettiert wird. Ein wahrer Schatz, nicht nur für den Club.