Alt-J – Western, Melancholie und Nostalgie

Alt-J – 3WW

Mit An Awesome Wave und This Is All Yours hat die britische Indie- und Alternativeband Alt-J in den vergangenen Jahren zwei erfolgreiche Alben veröffentlicht. Dafür den Mercury Prize und einen Grammy erhalten und wurden für drei BRIT Awards nominiert. Nach zwei Jahren auf Tour, hatte sich das Trio mehr Zeit für ihr drittes Studioalbum genommen. Dieses wird auf den Namen Relaxer hören und am 9. Juni 2017 veröffentlicht. Darauf enthalten ist die spannende, erste Single 3WW. Diese startet mit einem Westernsound und tiefen Bass. Die dadurch entstehende Akustik klingt nach 80er Jahre-Roadmovie und Bedrohung. Ist die Single knapp 5 Minuten lang, gibt es einen  1:40 Minute langen Instrumentalbeginn. Erst dann kommt die Stimme von Frontsänger Joe Newmans dazu, kippt diese bedrohliche Stimmung auf und verwischt sie. Klingt Newman doch verletzlich, zart und müde, bricht der Bass immer wieder mit den Versen. Ein zweiter Bruch wird durch die Stimme von Wolf Alice Frontsängerin Ellie Rowsell erzeugt. Zusammen setzen sie immer wieder zu einzelnen Höhepunkten an, die aufbrausend und wieder in sich zusammenfallend klingen. 3WW ist dadurch vielschichtig und lässt Alt-J einmal mehr als Ausnahmeband in Erscheinung treten.

Advertisements