Sigrid – Strangers ins Jahr 2018

Was wird uns das Jahr 2018 bringen? Viele neue Erfahrungen, tolle Momente und sicherlich auch die ein oder andere Herausforderung. Darum sollten wir nie unterschätzen, was Musik für eine Wirkung auf uns hat. Der erste Song im neuen Jahr, kommt von der 21-jährigen Norwegerin Sigrid. Für sie war 2017 das Jahr! Reichte es nicht schon, dass sie hier ihren Durchbruch und die Veröffentlichung ihres Debütalbums Don’t Kill My Vibe hatte, tourte sie auch durch ganz Europa, spielte auf den größten Festivals und wird dieses Jahr mit dem European Border Breakers Award ausgezeichnet. Ihr nun veröffentlichter Song Strangers brodelt nur so vor Energie und Spaß. Spaß kann die Norwegerin nämlich äußerst gut mit ihren Songs verbreiten. Mit viel Synthie-Pop und einer, von Grund auf, sympathischen Art singt sich Sigrid hier völlig frei und reisst uns mit ins neue Jahr. Strangers strahlt Lebensfreude aus und ist der perfekte Song für einen Start in den Tag, in neue Herausforderungen oder ins neue Jahr.

Advertisements

Sigrid – Das ist der Plot Twist

Sigrid – Plot Twist

Mit Don’t Kill My Vibes hatte Sigrid im Frühjahr einen absoluten Hit abgeliefert. Nun veröffentlicht die Norwegerin mit Plot Twist eine weitere Single, die aus schweren Rhythmen und einen schwelgenden Beat besteht. Ähnlich wie bei der Dänin MØ trifft bei Plot Twist ein melancholischer Unterton auf einen Indie-Gesang mit hoher Stimme. Sigrid klingt dabei frisch und jung und ist dabei unglaublich tanzbar. Plot Twist ist wiedereinmal perfekt als Hymne durch eine laue Sommernacht und bleibt dennoch verschmitzt und voll jugendlichem Leichtsinn.

Sigrid – Die große Hymne

Sigrid – Don’t Kill My Vibe

Lange Zeit galten Seiten wie Soundcloud, MySpace und Youtube als Sprungbrett für Musiker. Dass sich allerdings seit einigen Jahren auch eine Gegenbewegung, zurück zum lokalen und bewussten Konsumieren, entwickelt, wird durch den Erfolg der norwegischen Sängerin Sigrid untermalt. Diese bekam nämlich einen Plattenvertrag, durch das Einsenden ihres Demotapes bei einer örtlichen Radiostation. Und alles nur, weil Sigrids Bruder das Tape verschickte und er damit goldrichtig lag. Meldeten sich doch viele Hörer und wollten wissen, wer die Sängerin hinter Don’t Kill My Vibe sei. Die 20 jährige Sängerin trifft damit gerade wieder einmal den Nerv in Europa und bestätigt, dass Scandinavian-Pop so viel mehr zu bieten hat, als nur einfache Beats. Mit einer leicht bebenden Stimme und einem bestechenden Beat baut Sigird Don’t Kill My Vibe zu einer großen Hymne auf, welche die Stärke eines Jeden befördert. Mit jedem erneuten Hören von Don‘ Kill My Vibe füllt man sich stärker und positiver – entlockt der Song einem gar das tolle Gefühl, durch den Sommer zu gehen und seine Zeit zu nutzen um Spaß zu haben. Don’t Kill My Vibe ist definitiv ein Song, den man diesen Sommer nicht verpassen darf.