Talisco – Lasst Euphorie zu!

Talisco ist ein Musiker, der weiß, wie man die ganz großen Momente zelebriert. Mit seinen Songs The KeysYour Wish, Stay oder dem im Dezember veröffentlichten Sun produziert Talisco Songs, die sich zwischen ruhigen aber aufreibenden Momenten und der totalen Euphorie wiederfinden. Dabei lässt er nur zu gerne die ganz große Stimmung wirken und unterstreicht dies stets mit einer opulente Instrumentierung – doch natürlich hat auch die Stimme des Franzosen ein hohen Wiedererkennungswert. Auf seinem neusten Song Closer zeigt sich Talisco vollkommen befreit und tanzt in einem leeren Tanzstudio zu den euphorischen Klängen des Songs. Dabei wirkt der Sänger zufrieden, glücklich und selbstsicher. Mit Sun und Closer hat Talisco zu der Veröffentlichung seines vierten Albums Kings And Fools am vergangenen Freitag noch ein dickes Ausrufezeichen hinzugefügt.

Talisco – Er präsentiert uns seine Neue

Talisco - Stay (Before The Picture Fades)

Talisco – Stay (Before The Picture Fades)

2014 ein Überraschungshit, war The Wish auf allen Kanälen zu hören. Seine akustische Weite und die heisere, und zeitweise hohe Stimme, ließen Jérôme Amandi zum Shootingstar werden. Mit The Keys legte er dann einen ebenso erfolgreichen zweiten Song nach, der es in die verschiedensten Werbetrailer schaffte. Nun kommt der Franzose mit einem neuen Album Capitol Vision zurück und präsentiert uns daraus seine erste Single Stay (Before The Picture Fades). Diese besticht abermals durch einen folkigen Grundklang und zeigt darüber hinaus, dass Amandi sich weiterentwickelt. Klingt er auf Stay (Before The Picture Fades) nun etwas moderner und erwachsener und lässt der Gesang und Text mehr Aussagekraft zu, als es noch die ersten Songs schafften. Stay (Before The Picture Fades) ist diese Art von Ohrwurm, die man sich sehr gerne selbst in den Kopf setzt.

Talisco - Your Wish

Talisco – Frankreich und der Indie-Pop

Man muss sich das wohl in etwa so vorstellen – da sitzt Jérôme Amandi seit zehn Jahren hinter dem Schreibtisch einer Kommunikations-Agentur und macht seinen Job. Doch plötzlich reicht ihm das nicht mehr und er fängt an zu Schreiben – vornehmlich Songtexte. Darüberhinaus nimmt er sich auch immer mehr Zeit zum produzieren von Sounds. Und kaum sieht er sich um, ist er der Künstler Talisco, arbeitet an einem Album und kündigt seinen Job. So eine günstige Gelegenheit gibt es nicht all zu oft. Ist es doch nicht die einfachste Entscheidung aus einem sicheren Beruf heraus, sich in das Ungewisse zu stürzen. Doch für Amandi stellt sich heraus, dass es der einzig Richtige war. So kommt am 12. September das Debütalbum Run des Franzosen raus und treibt uns mit der Single Your Wish die gute Stimmung bis ins Knochenmark. Angelehnt an die Opulenz in der Musik der 80er Jahre sind auch seine Klänge großer Natur. Und so gibt Talisco uns den Grund seine Musik zu mögen und neidisch auf seine berufliche Entscheidung zu blinzeln.