Die Kanadier von Purity Ring sind zurück

Es gibt Neues von der aus dem kanadischen Halifax kommende Megan James und dem aus Toronto stammenden Corin Roddick. Haben sich die Beiden 2010 zusammengetan und ihrem Bandnamen nach der in den frühen 1990er Jahren, vor allem in den USA, aufkommenden Keuschheitsbewegung und dessen Symbol, dem Purity Ring, benannt. Nach ihrem 2012er Debüt ‚Shrines‘, das mit fantastischen Songs wie ‚Obedear‘, ‚Belispeak‘ und ‚Lofticries‘ zu überzeugen wusste, kommt nun Anfang März mit ‚Another Eternity‘ Album Nummer zwei raus. Bereits im Dezember veröffentlichten sie die erste Single ‚Push Pull‘, nun folgt die nächste Auskopplung. Mit ‚Begin Again‘ vereinen Purity Ring einmal mehr die zarte, vertraute Stimme von Megan James mit einem zuweilen epischen und dunklen Sound Roddicks. Ein Entwicklung erkennt man klar in der Produktion. Ist doch James‘ Stimme viel deutlicher wahrzunehmen als noch auf ‚Shrines‘ und wirkt Roddicks Komposition feiner und stimmiger als auf dem Erstling. Dies ist nicht zuletzt der Ursache geschuldet, dass sich Beide, anders als bei ‚Shrines‘, für ‚Another Eternity‘ gemeinsam im Studio aufhielten. So wirkt ‚Another Eternity‘ um Längen homogener als ihr Debüt. Man darf sich hierbei also auf ein wunderbar großes zweites Album der Kanadier freuen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s