Adele - Easy On Me

Adele – Easy On Me

Es war ein absoluter Glücksfall, den das britische Independentlabel XL Recordings da mit der britischen Sängerin Adele Ende der 2000er abgeschlossen hatte. Denn die junge Sängerin unter Vertrag zu nehmen, sollte dem Plattenlabel – dass ursprünglich ausschließlich Dance- und Rave-Musik veröffentlichte und mittlerweile mit Bands, wie Vampire Weekend, The Prodigy, YAEJI, Sigur Rós, The XX, Radiohead oder Beck zusammengearbeitet hat – einen enormen Schub geben. Denn, so hatte sich beispielsweise die Liquidität des Plattenlabels durch die Verkäufe des zweiten Albums 21 von Adele von 3 Millionen auf 32 Millionen Pfund mehr als verzehnfacht. Stand heute hat Adele mit ihrem Debütalbum 19 6,5 Millionen, mit ihrem zweiten Album 21 31 Millionen und mit dem dritten Werk 25 weitere 22 Millionen Alben verkauft. Rechnet man alle weiteren Veröffentlichungen hinzu, kommt Adele aktuell auf knapp 119 Millionen verkaufte Tonträger und lässt damit Bands und Acts, wie Fleetwood Mac, Britney Spears oder Coldplay hinter sich. Nun erleben wir den Moment wieder, den wir bereits 2015 erleben dürften – in Form einer regelrechten medialen Hysterie um Adeles neues Material. Denn was sie vor wenigen Tagen durch den Soundschnipsel auf Youtube anteaserte, ist ab heute vollständig zu hören. Easy On Me ist damit nicht nur die erste Single aus Adeles neuem Studioalbum 30, sondern beendet gleichzeitig eine 6 jährige Pause der Sängerin. Und auch hier beginnt alles mit einem Solopart auf dem Klavier, zu dem sich Adeles Stimme so wunderbar warm drumherum legt. Nur, um sich in den folgenden Sekunden aufzubauen und in einem großen Refrain aufzugehen, der von Schmerz, aus einer beendeten Beziehung erzählt.

Adele Pic: Facebook
Adele Pic: Facebook

Adele ist zurück. Und wie der Billboard erst kürzlich so schön zusammenfasste, ist Adele – wenns sie da ist – die größte Sängerin der Welt. Doch wenns sie weg ist, wie vom Erdboden verschluckt. Dass dies einer so erfolgreichen Sängerin gelingt, ist bewundernswert. Nun ist sie wieder da und zeigt uns mit Easy On Me, dass sie in den vergangenen Jahren viel gelernt hat. Auf ihrem kommenden Album, dass sie konsequent – und gegen aller vorherigen Aussagen nun doch – 30 nennt und damit den Zeitpunkt der Entstehung des Albums dafür nutzt, thematisiert sie die schwierigen Momente mit sich selbst, dem fehlenden Vertrauen in sich selbst und den dazugehörigen Zweifeln. Adele spricht in einem Post zu 30 davon, dass ihr ein wertvoller Freund zur Seite stand und sie in der Zeit nicht nur beschützte, aufbaute und unterstützte, sondern auch aufforderte nun endlich wieder an sich selbst zu denken. Diese Zeit spiegelt sich nun auf ihrem neuen Album wider, welches am 19. November erscheinen wird und einmal mehr zum erfolgreichsten Album des Jahres werden könnte, denn die Weihnachtszeit ist bekanntlich die umsatzstärkste Zeit für Musikverkäufe. Mit Easy On Me gibt uns Adele – vier Wochen vor dem neuen Album – einen ersten Vorgeschmack auf ein Album, bei dem die ganze Welt weiß, dass es einmal mehr großartig werden wird. Denn Adele ist musikalisch als Künstlerin eine so feste Bank und vermittelt die größten und intensivsten Gefühle über ihre Songs, dass kein Sturm diese je verrücken könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.