Nathan Ball - Under The Mackerel Sky

Nathan Ball – Under The Mackerel Sky

Es ist da! Das Debütalbum des aus Buckinghamshire – nördlich von London – kommenden und zwischen hier und Cornwall pendelnden Singer/Songwriters Nathan Ball. Bis es zu seiner heutigen Albumveröffentlichung Under The Mackerel Sky gekommen ist, mussten allerdings einige Jahre, hunderte Auftritte und viele einzelne Singles und EP’s vergehen – doch es hat sich gelohnt!
Das erste Mal auf SOML hatte es Ball mit seinem Song Echo gleich zu Beginn des neuen Jahres Anfang 2015 geschafft. Mit einem sentimentalen Sound und melancholisch, hallenden Gesängen schaffte es der Sänger unglaublich schnell, die Fanherzen zu erobern. Im Verlaufe der Jahre folgten immer wieder Touren und Auftritte vor allem im alpinen Raum, sowie Australien und auch Deutschland. So trat Ball im Zuge der Fête de la Musique 2018 auf der FluxFM-Bühne zur FluxMusic Fête de la Kiez in Neukölln auf und wird auch dieses Jahr am 14. Dezember in Berlin vorbeischauen und im Privatclub sein gesamtes Album vorzustellen. Über die Jahre konnten wir aber auch eine Veränderung bei dem Briten feststellen. Waren es Anfangs neben Echo noch die sehr ruhigen Songs, wie Right Place wurde es bereits mit seinem Song Call It Love und einem satteren Sound zunehmend voluminöser. Dies sollte der Startschuss für eine ganze Reihe an Songs mit einem neuen Sounds werden. Denn durch Kollaboration mit Faithless und Icarus tauchte der Singer/Songwriter plötzlich in die elektronische Musik ab – was sich schließlich auch auf seinen weiteren Sound auswirken sollte.

Nathan Ball Pic: Facebook
Nathan Ball Pic: Facebook

Mit Can’t Work You Out und Blindside hatte Ball dieses Jahr zwei so überraschende und wirklich große Songs veröffentlicht, die sinnbildlich für das Debütalbum stehen sollten. Denn hier vereint Ball seinen folkigen Singer/Songwriter-Sound mit den hinzugekommenen, elektronischen Elementen. Dabei gibt sich Ball immer sehr viel Raum, um seine melancholische – hier und da auch introvertiert klingende – Stimme vollends zu entfalten. Under The Mackerel Sky ist ein Album geworden, das sich voll auf Balls zerbrechlichen Version von Tagebucheinträgen einer isolierten Person aufbaut und so eine Art Heilung für die Seele bedeutet. Hier erzählen Songs, wie Cold Rushes ihre Geschichte fast schon knisternd intim oder treibt uns Tape Over It mit seinem pulsierend, schnellen Sound an einem stürmischen Nachmittag über die Weiten der Steilküsten Cornwalls. Auf Under The Mackerel Sky gibt es neben Folk und den elektronischen Elementen aber auch satte Popsongs, wie Luna und My Answer, die sich durch eingängige Melodien direkt in unserem Kopf festsetzen.
Under The Mackerel Sky beendet heute das lange Warten auf Nathan Balls ersten Longplayer und verspricht nicht nur die verschiedenen Seiten Balls zu zeigen, sondern hält dieses Versprechen auch. Damit hat Ball ein Album veröffentlicht, das ihm mehr als gerecht wird und begeistert so nicht nur seine Fans einmal mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.