RAZZ - Like You

RAZZ – Schneller aber ohne Druck

Mit 1969 – Conrad hatten die Jungs von RAZZ Anfang Dezember einen ersten neuen Song seit ihrem zweiten Album Nocturnal (2017) veröffentlicht. Damit einher ging eine dreijährige Pause von neuer Musik. Doch untätig waren Sänger Niklas Keiser, Bassist Lukas Bruns, Drummer Steffen Pott und Gitarrist Christian Knippen keineswegs. So spielten sie unzählige Shows und traten unter anderem als Support Act des Berliner Open-Air-Konzertes von Bloc Partys Silent Alarm Tour 2019 auf. Zwischenzeitlich fragten sich die Jungs, wie es nach zwei erfolgreichen Alben mit dem Sound der Band weitergehen soll und probierten sich ein wenig aus. Herausgekommen ist – neben 1969 – Conrad – nun ein zweiter Song, der gleichzeitig als Teaser einer neuen EP genutzt wird. Denn mit Like You veröffentlichten RAZZ auch weitere Infos über die neue EP. Diese wird Might Delete Later heißen und am 18. Juni erscheinen. Mit Like You haben sich RAZZ dem Moment hingegeben, der auch sie im letzten Jahr in ihre Wohnungen zwang.

RAZZ - Might Delete Later
RAZZ – Might Delete Later

Ohne Kontakte zu anderen und spiegelt sich die Außenwelt meist nur auf kleinen Bildschirmen wider – geht es in Like You um die entstandene Ruhe und dem inneren Trieb zu widerstehen unbedingt so sein zu wollen, wie die Anderen. So sagt Niklas Keiser über den Song Man fühlt sich schnell einsam, manchmal sogar weniger wertvoll, wenn man sein Leben nur nach Zahlen, Likes und Followern ausrichtet. Der äußere Druck wird immer da sein, dagegen kann man nichts machen. Aber den Druck von innen kann man sich selbst nehmen. Mit einem ausufernden Sound aus Gitarren, Klavier und Schlagzeug klingen RAZZ nun rabiater und schneller, als wir es von ihnen gewohnt sind. Was sich also bereits auf 1969 – Conrad andeutete, wird nun mit Like You fortgesetzt und besticht durch einen kräftigen Rocksound mit Refrains, die hängen bleiben. Dass die Band während der Aufnahmen mitunter nur zu zweit im Studio sein durfte und sich Soundschnipsel übers Netz zuschicken mussten, hört man den neuen Songs in keiner Sekunde an und so können wir uns auf eine EP freuen, die durch einen frischen Sound die Weiterentwicklung der Band präsentiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.