Parcels - Somethinggreater

Parcels – Bittersüße Party

Schon in der Vergangenheit haben die Wahlberliner von Parcels mit ihren Songs für eine lockere Partystimmung gesorgt. Mit Songs, wie Overnight, Tieduprightnow oder Free generierten sie in den vergangenen Jahren so viele Fans weltweit, dass sich ihr Debütalbum fast 200.000 Mal verkaufen konnte. Gleichzeitig ist die Band gern gesehener Gast auf den Mainstages der großen Festivals, wie MELT!, Glastonbury, Lollapalooza, Coachella oder dem Hurricane Festival. Mit ihrer neuesten Singleauskopplung Somethinggreater führen die fünf gebürtigen Australier nicht nur die Linie fort, ihre Songs ohne Leerzeichen zu schreiben, sondern geben einmal mehr ihren wunderbar funkigen Discosound zum Besten, der dieses Mal allerdings etwas durch Rock und einen präsenteren Gesang nach hinten gedrängt wird. Nie aus den Augen verlierend, haben die Parcels dem Stück Somethinggreater den unverwechselbaren Discosound der französischen Elektroszene verliehen, beweisen aber mit ihrem Songwriting einen markanten Gegenpol zum Sound.

Denn Während sich der neue Song locker und leicht anfühlt, geht es in Somethinggreater um eine Liebe, die kommt und geht. Dabei singen die Jungs über eine alte Jugendliebe, die zu einer Beziehung wird und schließlich auseinanderbricht, um sich auf den Weg nach etwas Besseren zu begeben. Gleichzeitig sehen wir im dazugehörigen Video einen Hausparty der Band mit vielen unterdrückten Emotionen. Diese Emotionen lassen die Jungs auf Somethinggreater in so einer großartigen Art und Weise raus, dass wir das Gefühl bekommen, ein Teil der Tanzfläche zu sein, auf denen die Parcels ihren Sound zum Besten geben. Nachdem ihr Debütalbum Parcels 2018 bis in die Top-50 der deutschen Albumcharts gestiegen ist, haben die fünf Musiker nun mit Somethinggreater auch ein neues Album angekündigt. Day/Night wird am 5. November 2021 erscheine und ein Doppelalbum darstellen. Mit insgesamt 19 Tracks wird es mehr als eine Stunde satten Parcels-Sound geben und uns mit Sicherheit noch überraschen – denn bisher kommen alle drei Singleauskopplungen von der Day-Hälfte des Albums. Deshalb gibt es so noch die spannende Frage zu klären, wie sich der Sound der Night-Hälfte anhören wird. In Knapp sechs Wochen wissen wir mehr und tanzen solange noch auf der Hausparty der Parcels zu Somethinggreater.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.