The Naked And Famous – Von der Euphorie zu den 80’s-Synthies

Mit ihrem Debütalbum Passive Me, Aggressive You (2010) und den beiden Singles Young Blood und Punching In A Dream hatten die Neuseeländer von The Naked And Famous einen Durchbruch gefeiert, der sie bis an die Spitze der Album- und Singlecharts klettern ließ. Mit ihren nachfolgenden beiden Alben In Rolling Waves (2014) und Simple Forms (2016) schafften sie es allerdings nicht mehr, an den Erfolg des Debüts anzuknüpfen, doch hatten sich eine feste Fangemeinde erspielt. Nun haben sie mit Sunseeker eine erste neue Single, seit ihrer 2018er Compilations-Album-Veröffentlichung A Still Heart, ins Netz gestellt und damit gleich einmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Denn mit Sunseeker setzen The Naked And Famous dieses Mal nicht auf sie ganz großen Stadionhymnen, sondern werden etwas ruhiger und haben die großen Refrains zu Gunsten eines 80’s-Vocoder-Gesangs eingetauscht. Dieser klingt frisch, lässig und lässt The Naked And Famous doch wieder ganz neu erscheinen. Sunseeker ist wie eine kurze Wolke vor der Sonne, die uns verheißungsvoll verspricht, gleich wieder die Sonnenstrahlen genießen zu können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.