BURNS - Burning In My Arms

Burns – Mit dem Sommer im Kopf

Es bedarf manchmal nur eines Songs, um den Sommer auch in der immer kälter werdenden Jahreszeit nicht gänzlich zu vergessen und mit einem kurzen Blick zurück dafür zu sorgen, dass unsere Haut sich wieder entspannt und damit die Weiche des Sommers annimmt. Dabei sind es zumeist Songs aus dem elektronischen Umfeld, die dazu führen, dass wir uns mit großen Bildern an eine Party mit Freunden unter freiem Himmel, einer Nacht am See oder dem Aufblitzen der ersten Sonnenstrahlen am Morgenhimmel zurückerinnern. BURNS ist einer dieser Acts, der es schafft, mit einem universellen Sound irgendwo zwischen House, Pop und EDM ein Gefühl der Euphorie zu erzeugen. Hier verursachen die Drops einen Moment der völligen Ekstase und lassen uns für etwas mehr als viereinhalb Minuten alles um uns herum vergessen.

BURNS Pic: Facebook
BURNS Pic: Facebook

Hinter BURNS steckt der 37-jährige Produzent, Musiker und Songwriter Matthew James Burns, der bereits Songs von Empire Of The Sun, Calvin Harris, Nelly Furtado oder Lana Del Rey geremixt hat. Aber auch als Songwriter ist BURNS äußerst erfolgreich und zeichnet sich hier für Songs von Britney Spears, Kelis, Lady Gaga, Charli XCX, Gallant oder Ellie Goulding verantwortlich. Dass BURNS mittlerweile in Los Angeles lebt, hört man seinen Songs an – baut er seine Tracks doch so schillernd und energievoll auf, als würde man sich gerade auf dem Weg von der Strandprommenade runter zum Strand begeben. Die Freude auf den heißen Sand, das kühle Meer und den salzigen Geschmack auf den Lippen, gepaart mit dem Gefühl von Freiheit und Wohlempfinden sind es, die sich in Burning In My Arms wiederfinden. Hier hat BURNS eine elektrisierende Dance-Hymne geschrieben, die sich auch über den Winter hinaus halten und uns noch ordentlich einheizen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..