L'aupaire - Boatman's Call (Music video)

L’aupaire – Aufrichtig und direkt ins Herz

Es sind die Momente der Erhabenheit, in denen man sich erst so richtig wohl fühlt, wenn man sie mit jemanden teilen kann. L’aupaire singt über diese Unendlichkeit am Anfang einer Beziehung, dem robustem Auftreten und dem Gefühl, zu zweit nun Berge versetzen zu können. Er singt aber auch vom Vermissen und dem innersten Gedanken, einer geliebten Person das Beste der Welt zu wünschen. Und plötzlich steht man bei L’aupaire wieder an dem Punkt, an dem man aufgewühlt nicht weiss, ob man sich dabei wohl fühlt, zurückzublicken oder in eine Zukunft zu schauen, die vieles Bedeuten aber auch wenig bringen kann. Es sind die Gefühle, die einem immer wieder im Leben begegnen und die man nicht beeinflussen kann. L’aupaire schafft es, uns mit seiner neuen Single Boatman’s Call in diese Stimmung zu versetzen. Da wird der, von einer Gitarre begleitete Gesang zur wohligen Vorstellung von Nähe und Wärme eines liebenden Menschen und trägt das Pedal Steel diesen Gedanken in eine Zeit, die sich oft zu leicht vergessend anfühlt.

L'aupaire - Boatman's Call (Pic Rosi Feist)
L’aupaire – Boatman’s Call (Pic Rosi Feist)

Wie aus einer fernen Erinnerung lässt uns L’aupaire einmal mehr in seine Gefühlswelt hinein und findet selbst auch Gefallen daran – ich liebe es, mit solchen Momenten zu spielen und diese aufzubrechen, wie der Musiker zur Songveröffentlichung hinzufügt. Auf Boatman’s Call hören wir, warum es keine großen Worte, penetranten Beats oder exaltierte Persönlichkeiten braucht, um ein so pures Gefühl von Tiefe, Sehnsucht, Verletzlichkeit, Liebe und Resignation zu übertragen. Es macht die Seele eines Songs aus, der uns dann wiederum dadurch berührt. L’aupaire – der ohnehin bereits seit seinem Debütalbum mit wunderbar, gefühlvollen Songs begeistert – dürfte mit seinem kommenden Album einen großen Schritt zu sich selbst gefunden haben und lässt uns dies hören. Hier dürften wir ein paar der stärksten und persönlichsten Songs des Sängers hören und finden uns in jedem einzelnen Song auch irgendwie selbst wieder. Damit trifft er uns direkt ins Herz und lässt uns auf ein Album hoffen, dass nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.