Bosse - Das Paradies

Bosse – Singt vom Paradies und nimmt alle mit

Bereits im Oktober hatte Bosse mit dem Song Der letzte Tanz eine Hymne auf die Sehnsucht nach der, aktuell separierten, Gesellschaft – die sich in Konzerthäusern und Clubs trifft – veröffentlicht. Bosse ist in seinen Texten seit jeher direkt und bringt es auf den Punkt. Dieses Jahr scheint er allerdings noch einmal mehr die Motivation zu haben, das anzusprechen, was gerade schief läuft. Dabei nutzt er mal die Metapher des letzten Tanzes oder ist Teil einer Compilation zu Ehren der politischen Band Ton Steine Scherben, auf der er den Song Warum geht es mir so dreckig neu interpretiert. Nun hat Bosse mit Das Paradies ein Thema aufgegriffen, dass sich eigentlich aus den verschiedensten aktuellen Themen unserer Gesellschaft zusammensetzt. Für uns alle war 2020 ein Jahr der Herausforderungen, doch für einige war es noch schwieriger, als für andere, denn hatten sie mit Diskriminierung, Fremdenhass, Mobbing oder Gewalt zu tun – auch die Klimafrage kommt in Das Paradies vor. Bosse singt sich hier auf vier Minuten durch alles, was in unserer Gesellschaft schiefläuft.

Bosse & Bela B
Bosse & Bela B

Vom Zwang der Selbstoptimierung über die systematische Diskriminierung, den ewigen Religionskampf, den Kampf gegen die globale Erwärmung oder gegen den eigenen Druck und der Depressionen – Bosse spricht es an. Mit einem trägen Sound aus Schlagzeug, Bass und ruhiger Gitarre gibt sich Das Paradies der Bedeutungsschwere seines Inhaltes hin und wirkt dadurch gleich deutlich packender. Bosse hat hier einen Song veröffentlicht, der traurig, ermutigend, erschreckend und verträumt zugleich ist und dabei die Lösungen bereits selbst gibt. So schreibt ein Nutzer auf YouTube schließlich passend unter das Video Es wäre eigentlich so einfach….. Leben und leben lassen und müsste man nur hinzufügen – Leben schützen. Zum Abschluss des Jahres hat Bosse damit noch einmal bewusst gemacht, womit wir alle uns nicht zufrieden geben und kämpfen sollten. Hat Bosse in der Regel alle zwei bis drei Jahre ein neues Album veröffentlicht, dürfte Album Nummer 8 – mit dem Output 2020 – nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.