Shitney Beers - Long Distance

Shitney Beers – trägt die Täuschung im Namen

Es bedarf schon eines großen Ausrufezeichens, sich – aus Hamburg kommend- Shitney Beers zu nennen und damit ganz bewusst an die Princess of Pop Britney Spears zu referieren. Doch damit hört es auch schon sofort wieder auf, denn Maxi Haug, die als Shitney Beers im vergangenen Jahr ihr Debütalbum Welcome To Miami veröffentlichte, legt nun mit ihrer zweiten Platte nach und wird This Is Pop am 09. Dezember herausbringen. Davor hat uns die Sängerin mit der Single Pop Queen gleich zu Beginn einmal so richtig geschockt – trifft dieser Song doch so gar nicht auf den sonst so üblichen Sound der Musikerin zu. Nun ist mit Long Distance eine wunderbar introvertierte Gitarrenballade rausgekommen, bei der man das lodernde Holz im Kamin vor einem regelrecht knistern hören kann.

Shitney Beers Pic: Sebastian Igel
Shitney Beers Pic: Sebastian Igel

Hier treffen melancholische Erinnerungsfetzen auf visualisierte Geschichten vor dem inneren Auge. Sie lassen uns starr in die Leere gucken und gleichzeitig so intensive Bilder erzeugen, dass man ob der ruhigen Stimmung, die Long Distance verströmt fast ein wenig zu viel Energie freisetzt. Denn hier möchte der Körper eigentlich in einen Ruhemodus versinken, während der Geist beginnt auf Hochtouren zu agieren. Long Distance ist eine intime und vertraute Ballade, die sich mit einem verwegenem Blick den Zugang in unser Herz erarbeitet und dort für ordentlich Aufsehen sorgt. Shitney Beers macht auf ihrer neuen Single alles, wie gewohnt. So ist der Song ruhig, einfach gehalten, melancholisch und verweilt ganz in der Comfort Zone der Sängerin, doch wie könnte man bei einem solchen Song nicht wollen, in diese Comfort Zone ein mit einzutreten?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..