Låpsley - 32 Floor

Låpsley – Wenn die Individualität das Vertrauen hemmt

Zwei Jahre haben wir nichts von dem britischen Wunderkind Låpsley gehört. War sie mit ihrem 2016er Debütalbum Long Way Home mit seinem einfühlsamen Mix aus Pop, Elektro und Soul zu einer State-Of-The-Art-Künstlerin geworden, wurden ihre Songs zur Untermalung von Serienmomenten oder für Remixe – wie dem großartigen DJ Koze-Remix von Operator – genutzt. Mit ihren stets introvertierten, hochemotionalen und selbstreflektierenden Songtexten gilt Låpsley als eine Meisterin der Übersetzung von Gefühlen, in Worte und durch ihre Songs wieder zurück in Gefühle. 2020 kam mit Through Water ihr zweites Studioalbum raus, das die beiden intimen Balladen My Love Was Like The Rain und Ligne 3 und die tanzbare Popnummer Womxn hervorbrachte. Nach einer zweijährigen Pause ist die Musikerin nun mit ihrer neuen Single 32 Floor zurück und zeigt auf dem selbstproduzierten Song wie großartig ihre Stimme, der Beat und ihr Mix aus weichem Gesang und sanften Rap-Elementen zusammenfinden.

Låpsley Pic Credist: Guy Bolingaro
Låpsley Pic Credist: Guy Bolingaro

Damit wirkt Låpsley immer wieder extrem sensibel, gleichzeitig kommt aber auch Mut auf, der sich durch die verschiedenen Elemente in den Vordergrund dränget und der Britin eine Frische gibt. Über den Song selbst sagt Låpsley; der Song repräsentiert den Nervenkitzel und die Gefahr der vollständigen Unterwerfung. Ich bin jemand, der sich danach sehnt, meinen Kampf um Kontrolle aufzugeben, als Gegenmittel zur intensiven Individualität meiner Persönlichkeit. Die metaphorische Idee, von der Etage eines 32-stöckigen Gebäudes zu fallen und in den Armen der Unterwerfung zu landen, ist die Idee des Vertrauens, gefärbt von einem ungesunden Mangel an Angst. Mit 32 Floor hat Låpsley auch den Wechsel von XL Records zum britischen Ableger des französischen Labels Believe Music bekanntgegeben und dürfte in den folgenden Monaten auf ihr drittes Studioalbum hinarbeiten. Wir dürfen gespannt sein und uns auf starke neue Songs freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..