Tove Lo – The saddest girl in Sweden is back

Mit Habit (Stay High) hatte die schwedische Sängerin Ebba Tove Elsa Nilsson alias Tove Lo 2013 einen weltweiten Hit gelandet. So ging es in die Top-10 in den USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich oder Österreich. Mittlerweile kann die Schwedin, die durch ihren Sound-Mix aus Indie, Elektro, Pop und Dance und aufwendigen, ehrlichen Texten – oft autobiografisch – auch als saddest girl in Sweden – traurigstes Mädchen in Schweden, genannt wird, auf vier Alben zurückblicken. Nachdem sie bereits Anfang des Jahres mit How Long einen Song zu dem Soundtrack der Teen-Serie Euphoria beisteuerte, ist nun mit No One Dies From Love die erste Dingle ihres kommenden, fünften Studioalbums rausgekommen. Mit großen Synthies beginnt hier der Song als vermeintliche Ballade, die sich in kürzester Zeit zu einer wuchtigen Dance-Nummer aufbaut. Dabei singt Tove Lo darüber, wie es ist, mit dem Ende einer Beziehung klarzukommen. Wenn du lange mit jemanden zusammen bist und es plötzlich endet, ist es, als wäre ein Teil von dir gestorben. Diese Person scheint dir auf einmal fremd und alle Erinnerungen scheinen irgendwie verdorben zu sein. Im ersten Teil der Trennungsphase glaubt man, dass man all das, was man zusammen hatte, nicht als gut empfinden sollte, so Tove Lo und fügt hinzu; Was ich glaube ganz gut verbinden kann, ist Herzschmerz zu dem man tanzen kann, zu machen. Dieses Lied ist genau sowas. Und genau diese Verbindung ist bei Tove Los Songs immer wieder zu finden.

Tove Lo Pic: Facebook

Trotz der mitunter sehr emotionalen Texte baut sie fast immer einen unglaublich tanzbaren Dance-Sound drumherum. So lässt sich Tove Lo in einer Riege mit Robyn nennen und lässt uns zu berührenden Emotionen tanzen und alles um uns herum vergessen. Mit No One Dies From Love startet Lo ein neues Kapitel, veröffentlicht erstmalig Musik über ihr eigenes Musiklabel Pretty Swede Records und lässt uns wissen, dass alle Songs des kommenden Albums in einer cineastischen, dramatischen und großen Geste geschrieben sind und auch so klingen sollen. Denn hier möchte sie zu jeder Single einen passenden Charakter präsentieren. Hat das Album bisher noch kein Veröffentlichungsdatum, wird es nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen und Tove Los größter Stolz sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.