Pink Turns Blue - So Why Not Save The World

Pink Turns Blue – Eindringlicher Alternative zum Schutze der Welt

Bereits mit There Must Be So Much Love hatte das Berliner Trio Pink Turns Blue dieses Frühjahr ein Ausrufezeichen gesetzt, das größer nicht hätte sein können. Als Band mit so einem Sound in Deutschland nicht einem größeren Publikum bekannt zu sein, schien fast unmöglich. Und doch ist es bei Frontsänger Michael Jogwer und seiner Band so, dass die Radiosender zumeist noch nie auch nur einen Song der Band in ihrer Playlist hatten. Nun haben Pink Turns Blue mit So Why Not Save The World ihre zweite Single veröffentlicht und sorgen wieder für einen Moment des Herzrasens, denn hier entsteht der Wunsch, die Jungs einmal live zu sehen. Die Kraft und Macht in der Stimme Jogwers und dem drängenden Sound von Rüdiger Walter und Paul Richter auf der Haut spüren zu können und die Textzeilen einzeln aufzusaugen. Es ist das mystisch, berichtende, das den Sound von Pink Turns Blue ausmacht. Das ist nicht einfach nur Alternative Rock oder Indie – hier haben wir es mit einer so satt klingenden Musik zu tun, die alles und jeden in ihren Bann zieht.

Pink Turns Blue © 2021 Daniela Vorndran (www.black-cat-net.de)
Pink Turns Blue © 2021 Daniela Vorndran (www.black-cat-net.de)

Die Band sagt über ihren neuen Song ‚So Why Not Save The World‘ ist für diejenigen, die sich trotz Widerständen oder scheinbarer Aussichtslosigkeit nicht entmutigen lassen, die Welt jeden Tag ein wenig besser zu machen. Während die Band aktuell an neuen Songs arbeitet, veröffentlichten sie auch ein Statement, in dem sie sagen, dass es – solange nicht absehbar ist, wie lange die Pandemie andauern wird – kein neues Album geben wird, sie aber hier und da neue Songs herausbringen werden. So langsam kehren bei uns aber wieder Normalzustände ein und sorgen für berechtigte Hoffnung, dass es bald auch wieder Konzerte und damit das zehnte Album von Pink Turns Blue in greifbare nähre rücken werden. Aber auch wenn das Album noch etwas auf sich warten lässt, reichen bereits zwei Songs aus, als Überbrückung zu dienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.