Beach House - New Romance

Beach House – Ein Traum wird wahr

Das US-Amerikanische Duo Beach House ist einer der erfolgreichsten Vertreter des Dream Pop Genres unserer Zeit. Mit bisher sieben veröffentlichten Alben und Indie-Hits, wie Used To Be, Zebra oder Myth konnte sich das Duo um Victoria Garance Alixe Legrand und Alex Kristian Scally eine immer größer werdende Hörerschaft erspielen. Durch den Wechsel zwischen hellen und optimistisch klingenden Sounds und dunklen, destruktiv wirkenden Songs hatte es das Duo allerdings immer wieder schwer, eine feste Fanbase aufrechtzuerhalten. So sind ihre Alben von ganz unterschiedlichen Erfolgen gezeichnet. Gelang ihnen mit ihrem vierten Album Bloom 2012 der große Durchbruch und wurden die Chartnotierungen mit Depression Cherry (2015) noch in etwa gehalten, stürzte das nur zwei Monate später veröffentlichte sechste Album Thank Your Lucky Stars völlig ab und verfehlte fast überall den Charteintritt.

Beach House Pic: Facebook
Beach House Pic: Facebook

Mit ihrem 2018er Album 7 kamen sie schließlich wieder zurück ins Rampenlicht und bauen nun mit Once Twice Melody darauf auf. Hierbei stellt Once Twice Melody das achte Studioalbum von Beach House dar, welches am 18. Februar veröffentlicht wird und in vier Abschnitte aufgeteilt wurde. So kamen bereits am 10. November 2021 die ersten vier Songs, am 8. Dezember mit dem zweiten Teil weitere vier und am 19. Januar durch den dritte Teil nun fünf neuen Songs raus. Zum 18. Februar wird das Album dann schließlich komplett und als Doppelalbum mit satten 18 Songs veröffentlicht. Einer daraus ist New Romance der sich musikalisch an Myth orientiert und mit endlosen Melodien eine Art Hypnose erzeugt, die mit satten Synthies ausgestattet sind. Mit Legrands verträumtem Gesang und der aus der Ferne hallenden Hintergrundstimme Scallys bleibt sich New Romance darin treu, sich auf die imaginären Momente einzulassen und uns sofort in den Strudel des Träumens mitzunehmen. New Romance ist eine sanfte musikalische Wolke, die um uns herum für einen Nebel sorgt, der zäher nicht sein könnte. Dabei zeigen uns Beach House besonders mit dem abrupten Ende, wie sehr sich ihre Musik um uns legt und schließlich mit dem plötzlichen Verstummen eine Art Entzugserscheinung aufkommen lässt. Mit Once Twice Melody dürften Beach House wieder ganz oben mitspielen und sich die vordersten Plätze sichern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.