Purple Disco Machine & Sophie And The Giants - In The Dark

Purple Disco Machine & Sophie And The Giants – Never Change A Running Team

Für Purple Disco Machine ist die große Zeit gekommen. Nach zehn Jahren der musikalischen Laufbahn als Purple Disco Machine erhält der Dresdener DJ und Produzent Tino Piontek nicht nur den verdienten Ruhm im Sinne einer loyalen Fanbase, sondern hat es mit Hypnotized auch zu einem europaweiten Hit geschafft. Ganz vorne dabei ist der unglaubliche Erfolg in Italien und Deutschland, wo sich der Song 350.000 und 200.000 Mal verkaufte. Es folgte mit Fireworks die Zusammenarbeit mit The Knocks und Moss Kena ehe mit Dopamine und der Kollaboration mit Eyelar eine weitere Hit-Single veröffentlicht wurde. Sowohl Fireworks, als auch Dopamine sind dabei nicht nur zu großen Radioshits geworden, sondern konnten sich ebenfalls europaweit in die Charts katapultieren. Was folgte, war das zweite Album Exotica das sich im Zuge des Erfolgs der Singles ebenfalls in ganz Europa in den Albumcharts platzieren konnte.

Purple Disco Machine & Sophie And The Giants
Purple Disco Machine & Sophie And The Giants

Nachdem mit Club Exotica eine zweieinhalbstündige Remixversion seines zweiten Studioalbums rauskam, steht nun mit Exotica Deluxe eine erweiterte Albumversion vor der Veröffentlichung und wird nicht nur seinen Re-Release feiern, sondern auch die neueste Single In The Dark enthalten. Mit diesem Song gehen Purple Disco Machine und Sophie And The Giants erneut eine Zusammenarbeit ein und wiederholen im großen Stile ihre mitreißende Art einen Discotune zu veröffentlichen. Dabei ist In The Dark als dunkle Agentengeschichte angelegt, die sich – inspiriert von den Agententätigkeiten zwischen der BRD und der DDR im Kalten Krieg – nicht nur im Musikvideo widerspiegelt, sondern auch im Sound des Songs. Denn mit stampfenden, tiefen Bässen, hellen Synthies und Sophie And The Giants infektiösem Gesang wird In The Dark zu einem großartig, dunklen Discotrack. Mit dem Re-Release am 4. März wird Exotica Deluxe auch den Song Rise – auf dem Tasita D’Mour zu hören ist – enthalten und sicherlich noch ein paar neue Tracks beinhaltet. Purple Disco Machine scheint ganz oben angekommen zu sein und wir möchten ihm wünschen, dass er da mit seinem energiegeladenen Disco-House noch lange bleiben wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.