Maggie Rogers - On + Off

Maggie Rogers – Vom Fleck weg entdeckt

Es ist ihr Naturell. Und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die US-Amerikanische Sängerin Maggie Rogers kommt so natürlich und bodenständig rüber, dass man sie einfach sympathisch finden muss. Dazu kommt, dass die aus Maryland kommende, 22 jährige, Sängerin eine Stimme hat, die so sanft und soulig klingt, doch ebenso Songwriter-Chic besitzt, dass man sich an einen Abend mit ihr auf der Couch, beim Erzählen von vergangenen Erlebnissen erinnert – ohne, dass sie je stattgefunden haben. Rogers hat diese Vertrautheit und zeigt dies in ihren Musikvideos ebenso unbeschwert. Aufgewachsen in einem Umfeld, dass von Erykah Badu, Lauryn Hill und Vivaldi geprägt war, lernte sie Gitarre, Harfe und Klavier spielen und fing an ihre eigenen Songs zu schreiben. Hatte sie bereits zwischen 2012 und 2014 drei Alben in Eigenregie veröffentlicht, sollte der große Durchbruch noch ausbleiben. Doch, dass dies bei dieser Stimme und dem Mix aus Singer/Songwriter, Soul und elektronischen Einflüssen nicht mehr lange auf sich warten ließ, konnte Rogers feststellen, als plötzlich Pharell Williams in der Musikschule The Clive Davis Institute of Recorded Music auftauchte, in der Rogers studierte, und die Musikstudenten als Kurator einen Tag lang begleitete. Gerade hat sie ihr erste EP Now That the Light Is Fading veröffentlicht, auf der auch ihre aktuelle Single On + Off zu finden ist. Hier verbindet Rogers all diese Elemente und kreiert damit einen so einzigartigen Sound, der in den Körper und in den Kopf geht und obendrein noch die Seele streichelt. Ihrem Naturell entsprechend, eine Sängerin, mit der man gerne auf der Couch ausufernd von vergangenen Erlebnissen erzählen möchte.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.