Fred again.. & India Jordan

Fred again.. & I. Jordan – Let the rave never ends

Es ist schon fast, wie das Treffen mit einem alten Freund. Mit jeder neuen Songveröffentlichung des britischen Soundtüfftlers Fred again.. wird einmal mehr klar, wie sehr man sich mittlerweile an seinen Sound gewöhnt hat. Dabei bedeutet das keinesfalls, dass etwa Langeweile aufgekommen ist. Sondern vielmehr, dass man ihn als verlässliche Bank sehen kann, was es heißt, einen enormen Hit nach dem anderen zu produzieren. Immer dabei ist das Gefühl von Erinnerungen, an eine vergangene Zeit. Mit seinen ersten beiden Alben hatte der Londoner Produzent bereits gezeigt, was für ein Potential in ihm steckt und noch viel mehr – was für Hits er produzieren kann. Nun wird Fred again.. etwas konkreter und veröffentlicht nach der Zusammenarbeit mit Romy von The XX und HAAi auf Lights Out seine neueste Single Admit (U Don’t Want 2), die er mit I. Jordan produziert hat.

Fred again.. & India Jordan     Credits: Photo Instagram fredagainagainagainagainagain
Fred again.. & I. Jordan Credits: Photo Instagram fredagainagainagainagainagain

India beschreibt die Entstehung des Songs dann auch so; der Track begann mit ein paar Strängen aus einigen alten Loops, die ich letztes Jahr an Fred geschickt hatte. Im Dezember bin ich dann schließlich ein paar Mal zu ihm gefahren und wir haben zusammen an dem Track gearbeitet. Begleitet wurden die Tage von einigen schönen Spaziergängen an der Themse und jede Menge Tee. Es war toll mit ihm zu arbeiten und hat viel Spaß gemacht! Fred again.. fügt dann noch hinzu; Es war so eine ungezwungene Freude, mit I. Jordan an dem Song zu arbeiten. Wir haben ihn nach ungefähr drei Treffen auf meinem Dach, wo ich wohne, fertig gestellt. Es war krank, dass I. Jordan während wir daran gearbeitet haben, den Song immer wieder auf der Straße testen konnte, ihn spielte und wir schließlich die Melodie basierend auf den Reaktionen der Menschen weiterentwickelten. Wir wollten beide etwas machen, das einfach das Gefühl würdigt, in einem Rave zu sein. „U don’t want 2…..admit that it hurts you [was übersetzt soviel heißt, wie „Du möchtest nicht … zugeben, dass es dir wehtut“] hat uns als Songtextzeile wirklich überzeugt. Und uns erst recht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..