Guckt man hin ist Mø da, guckt man weg – auch.

Bei der 25 jährigen dänischen Singer/Songwriterin Mø ist es nicht recht klar wo die Stärken genau liegen. Schwimmt sie doch auf der Welle der Elektro-Hipster-Indie-Musiker mit und sieht dabei aus wie die Reinkarnation der 90er Jahre. Doch plötzlich stellt man fest, dass genau diese einzelnen recht unspektakulären Elemente im Zusammenspiel auf einmal interessant wirken und eine coolness entfalten die es schaffen, dass man den Song ‚I Walk This Way‘ tatsächlich hinterher noch einmal hören möchte. Und so hat dieser Lazypop-Song tatsächlich eine Nische gefunden um Musikliebhaber für sich zu gewinnen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s