Rain Radio & DJ Craig Gorman - Talk About

RAIN RADIO & DJ CRAIG GORMAN – Mysteriöser Song dreht seine Kreise

In Großbritannien und dem Heimatland von DJ und Produzent Craig Gorman – Irland – liegt der Song Talk About bereits auf Platz 9 der Singlecharts. Bei uns kommt er gerade erst so richtig ins Rollen. Doch schon jetzt geistern im Netz die verrücktesten Gerüchte um die Herkunft und Identität des angeblichen DJ- und Produzentenkollektivs Rain Radio herum. Dabei sind die Einflüsse, die Talk About vereint, so vielseitig, wie es schon lange kein Song mehr war. Denn wer sich den Track einmal anhört, wird das Gefühl nicht los, ihn irgendwoher zu kennen. Als eine der ersten Assoziationen kommt dabei Rihanna hervor – kommt doch die Klangfarbe der barbadischen Sängerin dem des Songs ziemlich nahe. Doch mag der Text nicht so ganz zu einem Lied der Musikerin passen. Denn auf Talk About benutzt DJ Craig Gorman ein Sample des 2012er Nelly Furtado Songs Big Hoops (Bigger The Better), dem er mehr Geschwindigkeit gibt und ihn im Endlos-Loop aufgehen lässt.

Rain Radio & DJ Craig Gorman - Talk About (Musicvideo)
Rain Radio & DJ Craig Gorman – Talk About (Musicvideo)

War Furtados Original 2012 nur ein mittelmäßiger Erfolg, kommt die Sängerin so über Umwege doch noch zu einem Top-10 Hit in Großbritannien. Doch nicht nur Furtado wird sich über den unerwarteten Ruhm freuen, denn mit der Veröffentlichung von Talk About reissen auch die Gerüchte nicht ab, dass sich hinter Rain Radio gar kein Londoner Kollektiv, sondern der US-Amerikanische DJ und Produzent Diplo verbirgt. Er selbst befeuert dieses Gerücht auch noch dadurch, dass er Talk About auf viele seiner kuratierten Playlisten gesetzt hat. Von Craig Gorman hört man darüber ähnlich wenig sagen und findet nur unwesentlich mehr Informationen über den Dubliner Newcomer. Mit Talk About haben Rain Radio & DJ Craig Gorman auf jeden Fall einen infektiösen Housetrack veröffentlicht, der mit schnellen Beats und eingängiger Hook im Ohr bleibt und in den kommenden Monaten auf jeden Fall durch die wiederbelebte Clublandschaft wandern wird. Zusätzlich dazu, dürfte er auch in Deutschland bald auf die Playlisten der Radiosender gesetzt werden – denn tanzbare Songs braucht die aufkommende dunkle Jahreszeit allemal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.