Fat Joe feat. DJ Khaled & Amorphous - Sunshine (The Light)

Fat Joe & DJ Khaled feat. Amorphous – Der perfekte Sommersong

Es wirkt ein wenig, wie aus der Zeit gefallen, doch Fat Joe in einem Atemzug mit DJ Khaled zu nennen, macht es nur noch ungewöhnlicher. Eigentlich verbindet die beiden eine ganze Menge und doch könnten ihre Laufbahnen nicht unterschiedlicher sein. Während der Rapper Fat Joe hauptsächlich in den späten 90ern bis Mitte der 2000er am erfolgreichsten war – hier sei vor allem sein weltweiter Hit What‘s Luv? zusammen mit Ja Rule und Ashanti gennant, der 2002 auch in Deutschland in die Top-10 kam – kamen im Laufe der Jahre immer weitere Kollaborationen, des US-Amerikanische Rappers mit Größen, wie P.Diddy, R. Kelly, Lil Wayne, Dre, oder Kanye West hinzu. Doch während Fat Joe immer öfter Featuring-Acts auf seinen Songs vereinte, blieben erneute Charterfolg zunehmend aus. Hohe Platzierungen konnte der mittlerweile 50-jährige Rapper in den letzten Jahren nicht mehr erzielen. Ganz im Gegenteil zu DJ Khaled – begann er seine Karriere vor knapp 15 Jahren, wurde der Produzent erst in den letzten Jahren so richtig erfolgreich und konnte seit 2016 drei seiner vier Alben auf Platz 1 der US-Amerikanischen Albumcharts platzieren.

Fat Joe feat. DJ Khaled & Amorphous - Sunshine (The Light) (Music Video)
Fat Joe feat. DJ Khaled & Amorphous – Sunshine (The Light) (Music Video)

Doch der Song Sunshine (The Light) entstammt in der heutigen Form eigentlich aus der Feder des Newcomers Amorphous. Denn war es der 23-Jährige US-Amerikanische Produzent, der sich am Repertoire der vergangen vierzig Jahre bediente und die Songs Never Too Much von Luther Vandross aus dem Jahr 1981 mit Rihannas Kiss Me Better (2016) sampelte und zu einem sommerlichen Track mischte. Fat Joe und DJ Khaled gefiel das so gut, dass sie mit von der Partie sein wollte. Und da der Track an sich so schon gut mit Stars bestückt war aber Acts, wie P. Diddy und French Montana unbedingt dabei sein wollten, feierten sie einfach im dazugehörigen Musikvideo mit. Am Ende entstand so ein absolut relaxter Sommerhit, der sich im Stile der 90er und frühen 2000er Jahre präsentiert und eine sommerliche Leichtigkeit ausstrahlt. Damit haben Fat Joe, DJ Khaled und Amorphous einen Song abgeliefert, der das Zeug zum Sommerhit hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.