Tinlicker & Helsloot - Because You Move Me

Tinlicker & Helsloot – Vom Underdog zum Riesenerfolg

Musikalisch schlagen Tinlicker die Richtung von Acts, wie Lane 8, CamelPhat und Ben Böhmer ein. Mal etwas derbere, mal etwas treibendere Housebeats. Hier sind Tinlicker – die aus dem Utrechter Produzentenduo Jordi van Achthoven und Micha Heyboer bestehen – bereits seit fast 10 Jahren aktiv. Neben zahlreichen Releases auf dem angesehenen Dance-Label Anjunadeep haben Tinlicker 2017 für den Song Because You Move Me den Trance-Produzenten und DJ Misja Helsloot aus Rotterdam dazugeholt. Dieser legt bereits seit 1992 auf und kann auf Zusammenarbeiten mit Tiësto zurückblicken. Gleichzeitig ist er seit Jahren einer der großen Acts auf dem Trance Energy Festival – dem größten Festival der Trancemusik weltweit. Zusammen haben Tinlicker und Helsloot eben vor vier Jahren Because You Move Me aufgenommen – der urplötzlich seit Anfang des Jahres an Popularität zugenommen hat.

Tinlicker & Helsloot
Tinlicker & Helsloot

Ähnlich wie der Franzose Pascal Letoublon, der mit seinem Song Friendship ebenfalls seit Anfang dieses Jahres bis in die Top-10 der europäischen Charts gestiegen ist – haben es sowohl Tinlicker, als auch Pascal Letoublon dem sozialen Netzwerk von TikTok zu verdanken, dass ihre Songs so durch die Decke gehen. Denn hier werden sie unentwegt unter Urlaubsvideos, Clips und Challenges gelegt und bauten so eine enorme Fangemeinde auf. Nach Pascal Letoublon sind Tinlicker zusammen mit Helsloot also das nächste große Ding, dass sich wohl in wenigen Wochen unaufhörlich den Weg hinauf in den Singlecharträngen arbeiten wird. Eingestiegen ist Because You Move Me gestern erstmals auf Platz 80. Schon seit Längerem kann sich aber Because You Move Me über 40 Millionen Streams und bald 10 Millionen Klicks bei Youtube freuen. Mit ihrem Deep-House Track haben Tinlicker zusammen mit Helsloot schließlich auch einen zeitlosen Elektrosong veröffentlicht, der nach nunmehr vier Jahren endlich zu seinem wohlverdienten Ruhm kommt. Because You Move Me wird sicherlich in den kommenden Wochen noch einige Plätze höher steigen und könnte zu einem der Sommerhits des Jahres werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.