Casper - Billie Jo

Casper – Bedrückend, Beklemmend, berührend

Es sind nur noch zwei Wochen, bis Casper mit Alles war schön und nichts tat weh sein fünftes Studioalbum veröffentlichen wird. Mit dem Titeltrack als Leadsingle, folgten noch die Kollaborationen mit Tua auf TNT und Haiyti auf Mieses Leben/Wolken. Nun hat Casper die vierte Single aus seinem kommenden Album veröffentlicht und schockiert damit mit einem Thema, das bedrückend, beklemmend und berührend zugleich ist. Denn auf Billie Jo singt er über eine tatsächliche Begebenheit. Casper schreibt zu der Veröffentlichung des Songs; […]Billie Jo war der Name meiner Cousine aus den USA und der Song erzählt von ihrem Leben. Ich habe mich lange gefragt ob ich diese Geschichte erzählen möchte. Wen das überhaupt interessiert. Aber es beschäftigt mich schon lange Zeit und ich habe viele Fragen. Viel Wut auch. Aber ich habe an Rap-Musik eben auch immer geliebt, dass es viel Platz für viele Worte gibt. Viele Worte um Geschichten zu erzählen. Lange habe ich gegrübelt wie ein Video dazu aussehen könnte. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto besser finde ich es dass es keins dazu gibt oder geben wird. Hören wird man es aber überall können wo es Musik gibt und ich freue mich aber über jeden von euch der sich die Zeit nimmt sich diese Geschichte anzuhören. Vor allem zeigt es eine weitere, wichtige Facette des Albums.[…]

Casper Pic: Maxi Visuals
Casper Pic: Maxi Visuals

Billie Jo erzählt die Geschichte eines traumatisierten Menschen und der katastrophalen Folgen dessen. Casper packt in dem knapp 4:40 Minuten langen Song so viel Text, so viel Eindrücke und so viel Gewicht, dass man selbst nach dem Song noch einige Minuten braucht, um die Eindrücke zu verarbeiten. So wundert es auch nicht, dass selbst Moderator:innen im Radio darauf hinweisen, dass dieser Song etwas auslösen kann und wird. Casper schreibt mit seinem neuen Album bereits jetzt Geschichte und verbindet seine enorme Reichweite mit persönlichen Erfahrungen vom Druck, Burnout und persönlichen Schicksalsschlägen und zeigt damit, wie viel Kraft man im Leben braucht, um das zu überstehen. Casper macht Mut, zeigt Gesicht, Stärke aber lässt auch Schwäche zu, wo sie so dringlichst benötigt werden und schafft dabei gleichzeitig ein Stück Kunst, das weit mehr ist, als pure Musik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..