Poliça – zurück mit politischem Aufruf

Poliça - United Crushers

Poliça – United Crushers

Drei Jahre haben sich Poliça Zeit genommen, um ihr drittes Album ‚United Crushers‘ fertigzustellen, das am 4. März schließlich rauskommt. Doch schon jetzt sorgen Poliça mit der Vorabsingle ‚Wedding‘ für Furore. Thematisiert und kritisiert ‚Wedding‘ doch die anhaltende Gewalt der amerikanischen Polizei gegenüber farbigen Amerikanern. Dass dieses Thema für sogenannte weiße Künstler schwer ist zu thematisieren ist, hatte zuletzt erst Macklemore angesprochen. Doch Poliça nahmen einen gänzlich anderen Weg, um diese Problematik weiterhin präsent zu halten. So haben sie im Video zu ‚Wedding‘ kurzerhand eine fiktive Sesamstraßen-Folge nachgestellt, in der es um den Buchstaben P geht. So folgen auf Ausschnitten von Polizeieinsätzen immer wieder Buchstabenreihen wie ‚P is for People‘ oder ‚P is for Peace‘. Dazu laufen farbige Kinder immer wieder durch eine fiktive Tatortszene.
‚Wedding‘ ist darüber hinaus zwar ein typischer Poliça Track, doch klingt er kräftiger und singt Channy Leaneagh hier mit deutlich mehr Nachdruck. Ob sich durch ‚United Crushers‘ ein komplett politischer Faden zieht werden wir in vier Wochen erfahren. Bis dahin wird ‚Wedding‘ wohl auf Repeat gestellt.

Poliça - Wedding

Poliça – Wedding

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s