Beatenberg – Neo + Indie + Dance = Achtung Vampire Weekend

Beatenberg - Rafael

Beatenberg – Rafael

Die New Yorker von Vampire Weekend sollten bei Beatenberg aus Cape Town, in Südafrika, die Ohren spitzen. Bietet uns die Band doch wunderschönen Indiepop an, der mit Afrobeats bestückt ist. 2008 gegründet haben sie bereits zwei Alben veröffentlicht und 2014 mit ‚Pluto (Remember You)‘ einen Nummer eins Hit in Südafrika hervorgebracht. Mit der Single ‚Rafael‘ klingt das Trio nicht nur modern, sondern bringt durch den Afrobeat auch eine Note in die Indiemusik, die eben seit Vampire Weekend’s ersten beiden Alben nicht mehr zu hören war. Da sind Percussions und Trommeln zu hören, die auf einem verspielten Beat aufbauen. Hinzu kommt der Gesang von Matthew Field, der sich gar nicht mal so weit weg von Ezra Koenig’s Stimme von Vampire Weekend anhört. ‚Rafael‘ ist der perfekte Song zum in Stimmung kommen, oder für eine lange Autofahrt durch wunderbare Landschaften.

Advertisements

2 Kommentare

    • Hallo Puzzlebume,

      da hast Du vollkomen recht. Auf Graceland hört man wie stark Paul Simons durch die südafrikanische Musik beeinflusst wurde. Da ist es um so schöner, dass sich dieses Genre auch heute noch in der Musik wiederspiegelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s