Flume feat. Andrew Wyatt - Some Minds

Flume feat. Andrew Wyatt – Einmal in die Galaxy und zurück mit Some Minds

Gerade einmal 23 Jahrealt, hat Harley Edward Streten alias Flume es geschafft als DJ weltweit anerkannt zu sein. Dies kommt nicht von ungefähr. Hat er doch mit seinem Sound, der irgendwo zwischen Trip Hop und Deep House steckt, eine Nische gefunden um sowohl in den angesagtesten Clubs der Welt, als auch auf Hausparty’s gespielt zu werden. Dabei fing alles ganz klein an. Schon früh entdeckte Flume, durch eine, in einer Cornflakes-Packung, beigelegten CD mit der man Musik mischen konnte, seine Liebe zur elektronischen Musik. So waren schnell zwei Tracks produziert und Flume nahm an Musikwettbewerben teil. Es brauchte nicht lange und der Australier wurde entdeckt und unterschrieb mit gerade einmal zwanzig Jahren einen Plattenvertrag. Nach Songs wie Holding On und Drop The Game und dem Debütalbum Flume stehen nun auch international alle Türen offen. Mit der nun veröffentlichten Single Some Minds arbeitete Flume mit der Stimme vom schwedischen Musikprojekt Miike Snow, Andrew Wyatt, zusammen. Wyatt selbst ist, neben Miike Snow, auch als Produzent und Songschreiber tätig und produzierte bereits Songs für Bruno Mars, Mark Ronson und Carl Barat. Diese beiden Masterminds verschmelzen auf Some Minds so gut miteinander, dass der Song eine wahre Explosion darstellt. Fängt Some Minds noch mit einem zurückhaltenden Beat und einem sanften Gesang Wyatts an, steigert sich dieser schnell zur Kopfstimme und lässt Flume’s Beat nach knapp drei Minuten dermaßen aufgehen, dass man sich in einer Zeitkapsel ins Jahr 2100 katapultiert fühlt. Dieser Song macht Spaß auf einer Party oder zu Hause – Hauptsache auf einer guten Anlage.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.