Die Zweite – Peking Duk mit Unterstützung

Vor knapp einem Jahr geisterte der Song ‚High‘ von Peking Duk durch die  Blogs und Indie-Radiostationen. Überzeugte er doch durch eine Frische aus elektronischer Musik und Indie-Elementen. Dazu kam der lethargische Gesang von Nicole Millar und ein selsamer Chor. Dieses Konzept verfolgen die beiden Australier nun auch auf ihrer neuen Single ‚Take Me Over‘. Hier singt nun keine Frau mehr, sondern eine energiegeladene Männerstimme, die den Auftakt zu einem regelrechten Bassfeuerwerk gibt. Hierbei ist die Stimme von Ben Woolner, der australischen Indietronikband SAFIA, zu hören. Ein weiteres Mal mit dabei ist der Chor und die daraus resultierende sphärische Art – nur unterbrochen von einem stets erneut aufflammenden Beat. Im Vergleich zur Single ‚High‘ hat sich offenkundig nicht viel geändert und doch wirkt es nicht als Kopie des ersten großen Hits. Vielmehr ist hier das Credo – never change a winning team.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s