Kodaline legen nach

Die Iren von Kodaline fackeln nicht lange, könnte man meinen. Ist es gerade einmal anderthalb Jahre her, dass sie ihr Debütalbum ‚In A Perfect World‘ veröffentlichten, kommt in vier Wochen bereits das Nachfolgewerk ‚Coming Up For Air‘ raus. Haben sie hier wieder mit dem Produzenten Steve Harris, der schon ihr erstes Album produziert hat, zusammengearbeitet, wollten sie es aber nicht nur auf einem Produzenten beruhen lassen. So wurden Jim Eliot, produziert für Ellie Goulding, und Jacknife Lee, der schon für R.E.M. und Snow Patrol an den Reglern stand, mit ins Boot geholt. Man darf hierbei gespannt sein, wie der Zweitling klingen wird. Es ist allerdings zu erwarten, dass Kodaline ihrem Sound treu bleiben werden, klingt doch die erste Auskopplung ‚Honest‘ ganz nach den Iren. So ist sie intensiv, impulsiv und schwillt zu einem faustdicken Stadionrocksong an. Hierbei ist Steve Garrigans Stimme stets im Vordergrund und jeder Zeit präsent und umhüllt die Musik seine starke Stimme. So wird in vier Wochen abgerechnet und man wird sehen wohin sie der Weg treibt.

Kodaline - Honest

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s