The Drums sind zurück!

Wer kennt ihn nicht, den schicken Indie-Stampfer ‚Let’s Go Surfing‘ den The Drums 2009 auf uns losgelassen hatten. Besaß er doch die Schnelligkeit und das rotzige Etwas, dass einen Indie-Hit ausmachte. Nur leider war dies, wenn man den moderat laufenden Song ‚Forever And Ever, Amen‘ einmal weglässt auch schon das Einzige, was von ihnen im Gedächtnis hängen geblieben ist. Auch Album Nummer zwei konnte daran nichts ändern. Auf dem nun herausgekommenen dritten Album wird einem dann aber klar, dass sie wohl nie das Ziel hatten der „Indie-Hit“ zu sein. Und so ist die aktuelle Single ‚Magic Mountain‘ auch ein phsychodelische, ja schon fast schwer zugängliche Produktion. Und doch vereint sie alles, was man von einem The Drums Song lieben gelernt hat – schnelle Gitarrenspiele und einer hysterische Stimme unterlegt von einem Retrosoundteppich.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s