San Fermin: „Er ist wie eine Panickattacke verkleidet als Geburtstags-Party“

So beschreibt der Mastermind Ellis Ludwig-Leone den Song ‚Sonsick‘. Ludwig-Leone ist nicht nur Komponist und Songwriter, er ist auch der kreative Kopf der, aus New York kommenden, Band San Fermin. Er selber beschreibt dann auch die Musik der Band als Barock-Pop, ist doch die opulenz der Arrangements nicht gerade zurückhaltend. Da werden auf der Debütsingle ‚Sonsick‘ Trompeten, Schlagzeug und Bassgitarre, gemischt mit eine exzentrische Stimme, zusammengewürfelt.
Ist der Gesangspart hier noch von, der mittlerweile ausgeschiedenen und durch Charlene Kaye ersetzten, Rae Cassidy gesungen, passt die Stimme wohl wie keine Andere zu dem Thema. Denn auch inhaltlich weiß der Song zu überzeugen. Handelt ‚Sonsick‘ doch davon, dass ein Vater sich einen Sohn wünscht aber eine Tochter bekommt und mit sich ausmachen muss, sie als Tochter zu aktzeptieren. Durch die Textpassage „I’ll fall for you soon enough. I resolve to love.“ wird deutlich wie schwerwiegend dieses Problem für den Vater, die Tochter und die ganze Familie ist. Und gerade mit diesem Wissen um die Klänge und den Text des Songs versteht man die Aussage „Er ist wie eine Panickattacke verkleidet als Geburtstags-Party“ viel besser. Ein grandioser Song.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.