Róisín Murphy - Exploitation

Róisín Murphy – Spielt Ping Pong

Ganze acht Jahre mussten sich die Fans von Moloko und Róisín Murphy auf ein neues Album gedulden. Dann endlich, Anfang 2015, kündigte die Irin mit der ersten Single Exploitation die Veröffentlichung ihres dritten Studioalbums an. War das Debüt Ruby Blue sehr experimentell, lieferte Murphy mit dem zweiten Album Overpowered einige Hitsingles ab. Hairless Toys – ihr drittes Album bleibt zwar deutlich dem Elektronischen treu, doch ist auch hier wieder eine starke Spielfreude und Neugier Murphy’s heraus zu hören. So wird nach der minimalistischen Single Exploitation als zweite Single die positive und ungemein tanzbare Nummer Evil Eyes veröffentlicht. Evil Eyes hat nicht nur einen einprägsamen Gesang Murphy’s vorzuweisen, sonder besticht darüber hinaus mit psychodelischen Klangelementen. Dies ist ein griffiger Hit für Murphy, auf den die Fans lange warten mussten. Oben drauf gibt es im Video Clip eine verrückte Murphy der 80er Jahre zu sehen. Ein Genie bleibt eben nicht ohne Grund ein Genie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.