Kaind feat. Younotus – Erfrischend neu, und innovativ was da aus Berlin Neukölln kommt

Seine Plattenfirma schreibt; „…, dass der Song ‚Leuchtturm‘ und das dazugehörige Video perfekt das Berlin-Gefühl einfängt“. Doch was ist dieses oft beschriebene Berlin-Gefühl? So genau kann man das nicht ausmachen, liegt es doch im Auge des Betrachters, was er an dieser Stadt zu seinem Gefühl macht. Der in Berlin-Neukölln wohnende Produzent und Sänger Kaind allerdings hat sein Berlin-Gefühl in einen Deep-House-Track gepackt und erstaunliches ist dabei raus gekommen. So ist der Song ‚Leuchtturm‘ auf Deutsch gesungen, was einen allerdings beim ersten Hören gar nicht auffällt – wird man nicht direkt darauf aufmerksam gemacht. Hierbei ist der Gesang so sphärisch und fliessend gesungen, dass man sich kaum aktiv auf das Verstehen des Songtextes einlassen möchte.

Mit ‚Leuchtturm, krempelt Kaind den neuen, vor allem aus Berlin kommenden, Housesound zwar nicht komplett um, gibt ihm aber zumindest einen enormen Innovationschub und regt zum auszuprobieren an. Dies hat Kaind mit seinen WG-Partnern Younotus, die aktuell mit Alle Farben, Anna Naklab und ihrem Song ‚Supergirl‘ ganz oben in den Charts mitmischen, so wunderbar hinbekommen, dass man unglaublich leicht durch die, von der Abendsonne beleuchteten Straßenzüge seiner, Stadt ziehen möchte. Und vielleicht kommt dann auch bei dem ein oder anderen Hörer das oft beschriebene Berlin-Gefühl auf.

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s