Es wird getanzt – Oliver Schories zeigt uns wozu

Für den internationalen Markt doch ein sehr sperrlicher Name, überzeugt Oliver Schories auf seinem, von Deep House getragenem, dritten Studioalbum. Hier sind satte, schwere Bässe im Vordergrund und so lassen wir das Wochenende nocheinmal, vor dem inneren Auge, Revue passieren. Mit dem titelgebenden Track ‚Fields Without Fences‘ liefert Schories uns auch gleich einen Grund, nicht auf das nächste Wochenende zu warten, sondern gleich wieder den Lautstärkeregler aufzudrehen. Und wir folgen ihm gerne. Ebenfalls wärmstens zu empfehlen ist Schories Facebook-Seite, auf der er in charmant, witziger Art über das Neueste rund um seine Musik berichtet.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s