Ein alter Freund – Damien Rice

Damien Rice ist wie ein guter Freund. Man hört seinen Songs zu und verliert sich in seinen Texten. Und so mussten die Fans unendlich lange acht Jahre warten bis das, am 31. Oktober erscheinende, dritte Album ‚My Favorite Faded Fantasy‘ rauskommt. Nun kommt mit ‚I Don’t Want To Change You‘ die erste offizielle Single raus und ist gleichzeitig mit fünfeinhalb Minuten das kürzeste Stück auf Rice‘ Album. Sie ist in einer gewohnt und ersehnten Tiefe gesungen, die einen betroffen macht. Der fragile Song wird hier verstärkt durch das Musikvideo und seinen verletzlichen Protagonisten. So handelt der Song doch vom verlieren einer Liebe und des Zwiespalts des darum Kämpfens oder ziehen lassen. Und man stellt fest, wie schön es ist Damien Rice zuzuhören.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s